Betreffend Durchführung und Ticketbezug müssen wir weitere Weisungen der Behörden abwarten.

Arosa Kultur Angebot

Eventkalender

Eventfilter

Kulturhuus Schanfigg Donnerstag, 20. Mai 2021, 20:00 Uhr Kulturhuus Schanfigg, Langwies

Kino-Abend

„VERSTEHEN SIE DIE BÉLIERS?“

Eine herzerwärmte Komödie aus Frankreich.

Mit Ausnahme der 16-jährigen Paula ist die ganze Familie Bélier taub. Als Übersetzerinnen Gebärdensprache ist Paula für ihre Familie im Alltag auf dem Bauernhof unentbehrlich. Als Paula beschliesst, dem Schulchor beizutreten, um einem Jungen, in den sie sich verliebt hat, näherzukommen, nimmt ihr Leben eine plötzliche Wende. Ihr Lehrer, Monsieur Thomasson, ist auf Anhieb beeindruckt von ihrer Stimme und fest entschlossen, ihr Talent zu fördern. In der Folge wird Paula dazu ausgewählt, ein Duett mit ihrem Schwarm Gabriel zu singen. Und damit nicht genug: Monsieur Thomasson legt ihr ans Herz, an einem Gesangswettbewerb des Radio France teilzunehmen, dessen Gewinn die Zulassung an eine renommierte Musikschule in Paris bedeuten würde. Paula wittert die grosse Chance, den Schritt in die Unabhängigkeit zu wagen, jedoch gerät sie gleichzeitig in einen Konflikt zwischen persönlichem Lebenstraum und der Verpflichtung gegenüber ihrer Familie.

Eintritt frei, Kollekte. Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich: oder T +41 77 536 68 81.

Kinderanlass Mittwoch, 9. Juni 2021, 14:00 Uhr Mehrzweckhalle St.Peter

Der Tag, an dem Louis gefressen wurde

Theater Gustavs Schwestern mit Sibylle Grüter und Jaqueline Surer

Dauer 50 Minuten

Ein monströses Abenteuer
Nur widerwillig verbringen Lilli und ihr kleiner Bruder Louis das Wochenende bei ihren Tanten. Die beiden Frauen sind seltsam und das Haus, in dem sie wohnen, unheimlich. Was Lilli und Louis nicht wissen: die Tanten leiten eine geheime Schule für Monster.
Genau mit der Ankunft von Lilli und Louis bekommen die Tanten eine neue Monsterlieferung. So kommt es, wie es kommen muss: Louis wird von einem Schlucker verschlungen. Schluck! Lilli muss sofort etwas unternehmen. Zum Glück ist sie äusserst einfallsreich und mutig: Sie heftet sich an die Fersen des Monsters – und muss mit ansehen, wie dieses von einem Schnapper gefressen wird – Schnapp! Der Schnapper landet kurz darauf im Schlund eines Chätschers – Chätsch! – und dieser wiederum wird Opfer eines Grapschers – Grapsch!
Unbeirrt folgt Lilli den Monstern durch Wasser, Wald und Gebirge. Eine turbulente Verfolgungsjagd beginnt, bei der am Ende die Kleinsten die Grössten sind.

Eintritt frei, Kollekte

Dienstags-Konzert Dienstag, 22. Juni 2021, 17:15 Uhr Boutique Hotel Rütihof, Litzirüti

Volker Ranisch

Volker Ranisch, Schauspieler

Dauer ca. 45 Minuten

„Professor Unrat“ ist die Geschichte einer gesellschaftlichen Grenzüberschreitung und – damit verbunden – eines sozialen Abstiegs.
Zugleich ist es aber auch die Geschichte einer grossen, romantischen, im Grunde aber unmöglichen Liebe. Gymnasialprofessor Raat, in der Schule und stadtweit nur „Unrat“ genannt, folgt seinen Schülern eines Abends heimlich ins Hafen-Varieté „Zum blauen Engel“. Hier trifft er auf die verführerische Tingeltangelsängerin Lola. Die Dinge nehmen ihren Lauf: Unrat verliert sein Herz – und bald darauf sein Amt. Unrat heiratet Lola und benutzt ihre Attraktivität, um an der Stadt und an den Schülern Rache zu nehmen.

Eintritt: 20.-/15.- für Jugendliche und Studierende. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt

Kulturhuus Schanfigg Samstag, 26. Juni 2021, 14:00 Uhr Alp Arosa

Alpwirtschaft in Arosa

Markus Lütscher, Landwirt Arosa

Eine kulturgeschichtliche Führung über die Alp Arosa mit Markus Lütscher.
Erfahren Sie auf dieser Exkursion Spannendes und Informatives über die Alpbewirtschaftung, die Geschichte der Alp, die Auswirkungen der Alpwirtschaft auf die Pflanzenwelt, besichtigen Sie zudem historische Zäune und lauschen Sie interessanten Alpgeschichten und geheimnisvollen Alpsagen. Besuch bei den Alptieren inklusive.
Treffpunkt ist um 14 Uhr bei der Hörnli-Bergstation.

Eintritt frei, Kollekte. Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich: oder T +41 77 536 68 81.

Klassisches Konzert Sonntag, 27. Juni 2021, 11:00 Uhr Hotel Arenas Resort Arosa

Abschlusskonzert

Es spielen Teilnehmende des Sommerkurses geleitet von Valerie Arias und Helga Váradi.

Salonmusik mit Liedern und Duetten von Johannes Brahms, Robert Schumann und Felix Mendelssohn-Bartholdy. Eine Auswahl an Liedern der drei befreundeten Komponisten, gleichzeitig werden einige Ausschnitte der Korrespondenz der drei vorgelesen .

Eintritt frei

Dienstags-Konzert Dienstag, 29. Juni 2021, 17:00 Uhr Ort noch offen

Elisabeth Schmidt

Elisabeth Schmidt, Orgel

Dauer 45 Minuten

Eintritt: 20.-/15.- für Jugendliche und Studierende. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt

Rock im Wald Donnerstag, 1. Juli 2021, 20:30 Uhr Waldbühne Arosa (Schlechtwetterort Ort noch offen)

Rock im Wald

Dario Hess Gitarre und Gesang
Marc Gugger, Violine

Dauer 70 Minuten
Eine musikalische Reise von Country, irish Folk zu Blues und Rock and Roll.

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Freitag, 2. Juli 2021, 18:00 Uhr Hotel The Excelsior Arosa

Deep Improvisation

Es spielen Teilnehmende des Kurses Deep Improvisation.

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Klassisches Konzert Samstag, 3. Juli 2021, 17:00 Uhr Waldhotel Arosa

Eröffnungskonzert Kultursommer 2021

Alexander Sahatci, Klavier und
das Duo Mana mit Selma Aerni, Cello und Norina Hirschi, Klavier

Dauer 60 Minuten
Sowohl Alexander Sahatci und das Duo Mana mit Selma Aerni und Norina Hirschi hätten im März 2021 am abgesagten Arosa Klassik Festival spielen sollen. Nun konnten wir alle drei für das Eröffnungskonzert des Kultursommers Arosa 2021 engagieren. Die jungen Talente haben bereits mehrere Male Preise beim Schweizerischen Jugendmusikwett- bewerb gewonnen. Das Publikum darf sich auf ein virtuoses und jugendliches musikali- sches Feuerwerk freuen.

Eintritt: 20.-/15.- für Jugendliche, Studierende und Mitglieder von Arosa Kultur. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt.

Dienstags-Konzert Dienstag, 6. Juli 2021, 17:00 Uhr Ort noch offen

Catalina Vicens

Catalina Vicens, Portativ-Orgel

Dauer 45 Minuten

Eintritt: 20.-/15.- für Jugendliche und Studierende. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt

Dozentenkonzert Mittwoch, 7. Juli 2021, 18:30 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Festival Waldhorn Quartett

Es spielen Dozenten des Waldhornkurses.

Dauer 60 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Klassisches Konzert Donnerstag, 8. Juli 2021, 18:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Klavier-Konzert

Carl Wolf, Klavier

Dauer 60 Minuten

Mit romantischen Werken von Frédéric Chopin, Felix Mendelssohn und Franz Schubert präsentiert sich der Pianist Carl Wolf dem Aroser Publikum in der Evangelischen Dorfkirche. Carl Wolf, der seit 2008 jedes Jahr Assistent im Waldhorn-Kurs im Rahmen der Musikkurswochen ist, wurde in Köln geboren, lebt aber bereits seit 20 Jahren in Basel.

Seit dem Abschluss seines Klavierstudiums an der dortigen Hochschule für Musik in der Klasse von Prof. Krystian Zimerman ist er als Pianist in Solo-Konzerten, als Kammermusiker und mit verschiedenen Orchestern ebenso gefragt wie als Dozent an der Zürcher Hochschule der Künste und dem Konservatorium Winterthur sowie als Korrepetitor von Cello-, Trompeten- und Hornklassen an der Musik-Akademie Basel.

Das Programm seines einstündigen Rezitals hat er im Jahr 2019 auch auf CD beim Label DUX eingespielt. www.carlwolf.de

Eintritt: 20.-/15.- für Jugendliche und Studierende und Mitglieder von Arosa Kultur.  Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt.

Kurspräsentation Freitag, 9. Juli 2021, 16:30 Uhr Golf- & Sporthotel Hof Maran

Oboe

Es spielen Teilnehmende des Kurses Oboe.

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Freitag, 9. Juli 2021, 17:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Waldhorn

Es spielen Teilnehmende des Kurses Waldhorn.

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Freitag, 9. Juli 2021, 17:30 Uhr Hotel Arenas Resort Arosa

Saxophon

Es spielen Teilnehmende des Saxophon-Workshops.

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Freitag, 9. Juli 2021, 20:30 Uhr Sunstar Hotel Arosa

Tanzabend

Peter Wingling

Tanzabend für alle mit Tanzmusik von Disco Fox, über Salsa und Swing bis zu Evergreens

Eintritt frei

Kulturhuus Schanfigg Samstag, 10. Juli 2021, 11:00 Uhr Arosa, Peist, Castiel, Tschiertschen

Dorfplatzmusik

Schwyzerörgeli-Gruppe der Musikschule Schanfigg weitere Musiker*innen

Gleichzeitig mit der Eröffnung des Dörferwegs Schanfigg findet das Projekt Dorfplatz- musik statt. Mehrere musikalische Formationen spielen in den vier Dörfern Arosa, Peist, Castiel und Tschiertschen auf dem jeweiligen Dorfplatz auf. Eine Gruppe Schwyzerörgeli der Musikschule Schanfigg ist bereits gesetzt, weitere Ensembles werden im Laufe des Frühlings noch ausgewählt. Die genauen Zeiten werden auf den Webseiten von Arosa Kultur, arosakultur.ch und Kulturhuus Schanfigg, www.kulturhuus-schanfigg.ch publiziert.

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Sonntag, 11. Juli 2021, 11:15 Uhr Waldbühne Arosa (Schlechtwetterort Evangelische Dorfkirche Arosa)

Gottesdienst mit musikalischer Umrahmung

Festivalchor Arosa

Gottesdienst mit Beteiligung des Festivalchors

Kinderanlass Montag, 12. Juli 2021, 15:30 Uhr Waldbühne Arosa (Schlechtwetterort Arosa Kulm Hotel & Alpin Spa)

Eli spielt Posune

Roland Schwab Duo

Roland Schwab war 18 erfolgreiche Jahre mit  LEIERCHISCHTE unterwegs. Sie zählen zu den Pionieren der Kindermusikszene.  – Zum Beispiel im Duo mit der Sängerin und Pianistin Myria Poffet. Ihr neues und interaktives Programm „Eli spielt Posune“ stellen sie gerne einem neugierigen Publikum vor. Darin sind neue Songs, wie auch alte Hits zu hören wie zum Beispiel: „Chla Bu Bu Blues“, „Rega“, „Chnopf uf em Chopf“.

Eintritt frei, Kollekte

Dienstags-Konzert Dienstag, 13. Juli 2021, 17:00 Uhr Ort noch offen

Franziska Brunner

Franziska Brunner, Harfe

Dauer 45 Minuten

Eintritt: 20.-/15.- für Jugendliche und Studierende. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt

Kurspräsentation Donnerstag, 15. Juli 2021, 17:00 Uhr Aula Schulhaus Arosa

Blockflöte

Es spielen Teilnehmende des Blockflötenkurses.

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Jazz im Wald Donnerstag, 15. Juli 2021, 18:00 Uhr Waldbühne Arosa (Schlechtwetterort Golf- & Sporthotel Hof Maran)

Pascal Fernandes Quintett

Pascal Fernandes: Trompete / Flügelhorn / Komposition
Nils Fischer: Bariton-Saxophon / Bass-Klarinette
Lukas Gernet: Klavier
Rafael Jerjen: Kontrabass
Samuel Büttiker: Schlagzeug / Perkussion

Der Trompeter und Flügelhornist versucht die Grenzen verschiedener Genres zu durchbrechen. Es soll die Musik und die Interaktion der Musiker im Vordergrund stehen. Jazz und seine improvisatorischen Elemente gelten als die
gesprochene Sprache, doch Elemente der Volksmusik und Eigenkompositionen bilden den Inhalt, aus dem die Band Geschichten erzählen. Durch die Diversität der Bandmitglieder, wird der Zuhörer in die verschiedensten Klangwelten mitgenommen und soll somit seine eigenen Geschichten zur Musik kreieren. Pascal Fernandes komponiert und arrangiert seine Musik so, dass sie durch seine Mitmusiker und den Moment leben. Er schreibt klare Ideen mit viel Platz für die Gestaltung seiner Bandmitglieder. Es soll ein Gespräch entstehen. Hinter Fernandes’ Kompositionen stecken jeweils Geschichten und Erlebnisse. Ob Zuhörer oder Mitmusiker, jeder soll sich seine eigene Geschichte ausdenken.

Einflüsse: // Modern Jazz // Modal Jazz // Time no Changes // ACM // Volksmusik // Improvisation // Tradition // Contemporary Jazz

Eintritt: 20.-/15.- für Jugendliche,  Studierende und Mitglieder von Arosa Kultur. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt.

Kulturhuus Schanfigg Donnerstag, 15. Juli 2021, 20:00 Uhr

Häuser erzählen Geschichten

Dauer 60 Minuten
Ruth Strassmann-Stöckli präsentiert“Prader Hausgeschichte(n) – Die alten Häuser und Familien“
Im Buch vorgestellt werden Biografien von den alten Prader Häusern und den Menschen, die darin gelebt haben. Am 14. August 20 ist das Buch erschienen, die Vernissage fand in Praden statt. Über hundert Besuchende haben das „zum eigentlichen Familienalbum“ gewordene Buch in Empfang genommen und sich von den vielen überraschenden Details der alten Häuser und den Geschichten und Episoden über ihre Bewohner ins Staunen versetzen lassen. Dokumentiert werden die bauliche Entwicklung der Häuser und die Geschichte der einheimischen Familien in den vier vergangenen Jahrhunderten. Spezielle Aspekte wie die traditionelle Bauweise und der Fassadenschmuck, die Entstehung der Gasthäuser oder die Bedeutung der Auswanderung sind Teil der Hausbiografien.

Ruth Strassmann-Stöckli lädt zu einem kurzen virtuellen Dorfrundgang ein und berichtet, wie aus der Idee ein konkretes Projekt und schliesslich das gedruckte Buch geworden ist.

Eintritt frei, Kollekte.
Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich: oder T +41 77 536 68 81.

Kurspräsentation Freitag, 16. Juli 2021, 15:30 Uhr Obersee

Alphorn

Es spielen Teilnehmende des Alphorn-Kurses.

Dauer 30 Minuten

Eintritt frei

Kurspräsentation Freitag, 16. Juli 2021, 16:00 Uhr Hotel The Excelsior Arosa

Blockflöte

Es spielen Teilnehmende des Blockflötenkurses.

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Freitag, 16. Juli 2021, 17:30 Uhr Aula Schulhaus Arosa

Musical

Es singen Teilnehmende des Musical-Workshops.

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Freitag, 16. Juli 2021, 17:30 Uhr Golf- & Sporthotel Hof Maran

Klarinette und Trompete

Es spielen Teilnehmende der Kurse Klarinette und Trompete.

Dauer 60 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Freitag, 16. Juli 2021, 20:00 Uhr Turnhalle, Schulhaus Arosa

Big Band

Es spielen Teilnehmende des Big Band Kurses.

Dauer 60 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Freitag, 16. Juli 2021, 20:30 Uhr Waldbühne Arosa (Schlechtwetterort Evangelische Dorfkirche Arosa)

Favoritchor

Es singen Teilnehmende des Favoritchors.

Dauer 60 Minuten
„Abendstille-Nachtzauber“.

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Samstag, 17. Juli 2021, 17:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Festivalchor

Es singen Teilnehmende des Festivalchors.

Dauer 70 Minuten
Der Festivalchor singt “ Requiem for the Living“ von Dan Forrest.

Eintritt: 20.-/15.- für Jugendliche, Studierende und Mitglieder von Arosa Kultur. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt.

Literatur im Wald Sonntag, 18. Juli 2021, 11:00 Uhr Waldbühne Arosa (Schlechtwetterort Waldhotel Arosa)

Writer in Residence

Andreas Doepfner, Autor
Franziska Brunner, Harfe.

Dauer 60 Minuten

Georg Brunold lädt jedes Jahr einen Autor zu einem Aufenthalt von drei bis vier Monaten in seine Schreibwerkstatt PenArosa ein. 2021 ist Andreas Doepfner zu Gast in Arosa. Nach dem Studium der Geschichte arbeitete Andreas Doepfner als Lehrer und als Korrespondent für die Neue Zürcher Zeitung in England. Seine journalistischen Interessen kreisten um Flüchtlingsströme in Asien, um das Horn von Afrika, um EU-Themen in Skandinavien, um den nordischen Sonderfall Finnland, um Grossbritannien und Frankreich, um die NS-Vergangenheit Österreichs, die Inuit in Grönland – und um das Zeitungmachen in Zürich.

Letzten Juli sind seine Aufzeichnungen aus dem ersten Corona-Shutdown erschienen: «Frühlingduft mit Sommerlachen. Tage und Nächte in splendid isolation». Mit Kunst von Irene Gazzillo. In der zweiten Pandemiewelle ist das Buch unversehens zu einem zuversichtlichen Begleiter in der Krise geworden.

In Arosa wird ihn ein weit fortgeschrittener Romantext beschäftigen, zudem hat er unerwartet ein ganz anderes Buch begonnen. Andreas Doepfner stellt sich und seine Texte an den beiden musikalischen Lesungen vor.

 

Eintritt: 20.-/15.- für Jugendliche, Studierende und Mitglieder von Arosa Kultur. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt.

Kinderanlass Montag, 19. Juli 2021, 15:30 Uhr Waldbühne Arosa (Schlechtwetterort Evangelischer Kirchgemeindesaal Arosa)

De Chuechedieb

Theater Blaue Bühne

Dauer 50 Minuten
Zum Geburtstag der Prinzessin hat die Grossmutter mal wieder einen feinen Kuchen gebacken. Kasper freut sich sehr, ihn ins Schloss bringen zu dürfen. Doch nicht nur der Räuber und das gefrässige Krokodil haben es auf die leckere Überraschung abgesehen – auch der Zauberer schmiedet einen teuflischen Plan…
Den Kasper erwarten viele Gefahren und turbulente Abenteuer!

Auf einer grossen Puppenbühne präsentiert die Blaue Bühne das spannende Stück „De Chuechedieb“ in Mundart. Die handgeschnitzten Figuren wirken lebendig und ausdrucksstark! Das Publikum ist begeistert: «Wunderschön kurzweilig und verspielt inszeniert. Extrem schöne Puppen.»
Unsere Inszenierung eignet sich für Kinder ab 6 Jahren und bietet auch für Erwachsene viele Überraschungen. Ein unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie!

Eintritt frei, Kollekte

Dienstags-Konzert Dienstag, 20. Juli 2021, 17:00 Uhr Ort noch offen

Christian Albrecht

Christian Albrecht, Orgel

Dauer 45 Minuten

Eintritt: 20.-/15.- für Jugendliche und Studierende. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt

Dozentenkonzert Mittwoch, 21. Juli 2021, 18:00 Uhr Katholische Kirche Arosa

Jubiläumskonzert 30 Jahre Panflötenfestival

Es spielen Dozenten des Panflötenkurses

Dauer 60 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Vortrag Mittwoch, 21. Juli 2021, 20:00 Uhr Heimatmuseum Arosa

Die alten Kirchen von Lüen bis Arosa

Peter Flüeler erzählt in diesem Vortrag Interessantes über die Kirchen von Lüen bis Arosa.

Eintritt: 20.-/15.- für Jugendliche und Studierende. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt.

Volksmusik Donnerstag, 22. Juli 2021, 18:00 Uhr Waldbühne Arosa

Geschwister Küng

Clarigna Küng,  Violine
Philomena Aepli, Violine
Matthieu Gutbub ,Cello
Peter Kosak, Kontrabass
Roland Küng, Hackbrett

Dauer 60 Minuten
Die 1991 gegründete Appenzeller Streichmusik war ursprünglich eine Familienkapelle, in der zeitweise alle acht Kinder musiziert haben. Heute besteht die Formation ausschliesslich aus Profi-Musiker/innen, zwei davon sind noch Geschwister. Regelmässig beteiligen sich die Geschwister Küng an verschiedenen Musikprojekten und Theaterproduktionen (u.a. „Schlafes Bruder“ am Theater St. Gallen 2018) und sind auch im Fernsehen oder Radio zu Gast. Sie produzierten mehrere Tonträger. Es folgten Tourneen, die sie bis nach Japan und China führten. Inhaltlich fühlen sich die Geschwister Küng verschiedenen Stilrichtungen, vor allem dem musikalischen Erbe ihrer Appenzeller Heimat, verbunden. Mit Gefühl, Witz und Charme komponiert vor allem Roland Küng Neues. Das Ensemble bearbeitet mit dem nötigen Respekt vor dem Original Altbekanntes, das sie in einem neuen Kleid präsentieren.
www.geschwisterkueng.ch

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Freitag, 23. Juli 2021, 12:15 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Hits- & Schlagerchor

Es spielen Teilnehmende des Kurses Hits- & Schlager

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Freitag, 23. Juli 2021, 14:30 Uhr Heimatmuseum Arosa

Stubete Volksmusik

Es spielen Teilnehmende der Volksmusikwoche.

Dauer 60 Minuten

Eintritt frei

Kurspräsentation Freitag, 23. Juli 2021, 16:30 Uhr Kindergarten Ochsenbühl

Impro-Workshop und Jazzgesang

Es spielen Teilnehmende des Impro-Workshops und des Jazzgesang-Kurses

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Freitag, 23. Juli 2021, 17:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Violine

Es spielen Teilnehmende des Violinekurses.

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Freitag, 23. Juli 2021, 17:30 Uhr Aula Schulhaus Arosa

Musical

Es singen Teilnehmende des Musical-Workshops

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Freitag, 23. Juli 2021, 18:00 Uhr Katholische Kirche Arosa

Panflöte

Es spielen Teilnehmende des Panflötenseminars

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Freitag, 23. Juli 2021, 20:30 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Cello

Es spielen Teilnehmende des Cello-Kurses

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Freitag, 23. Juli 2021, 21:00 Uhr Hotel Hold

Stubete Volksmusik

Es spielen Teilnehmende des Kurses Volksmusikwoche.

Dauer 60 Minuten

Eintritt frei.

Kurspräsentation Samstag, 24. Juli 2021, 10:00 Uhr Katholische Kirche Arosa

Bach-Matinée

Es spielen Teilnehmende des Kurses „Bachwerkstatt“

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Samstag, 24. Juli 2021, 10:30 Uhr Evangelischer Kirchgemeindesaal Arosa

Kinderorchester

Es spielen Teilnehmende der Kinderorchesterwoche.

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Samstag, 24. Juli 2021, 11:00 Uhr Aula Schulhaus Arosa

Cello

Es spielen Teilnehmende des Cello-Kurses.

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Samstag, 24. Juli 2021, 16:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Violine

Es spielen Teilnehmende des Violine-Kurses

Dauer 50m Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kinderanlass Montag, 26. Juli 2021, 17:00 Uhr Vorplatz Kinderclub Bärenbande

Zauberer Iarrera

Zauberer Iarrera

Dauer 50 Minuten
Zauberer Martin Iarrera mit seinem quirligen Assistenten Nobi: Lachen, Staunen und grosse Augen.

Mit seinem lustigen Kinderprogramm „Nobi & der Zauberer“ hat Martin Iarrera eine aussergewöhnlich liebevolle Show geschaffen. Eigentlich sollte Nobi nur den Zauberer ansagen. Neugierig versucht sich dieser an den Requisiten und die Kinder haben ihren Spass! Als sich auch noch ein junges Stinktier auf der Bühne verirrt, ist die Verwirrung komplett.

Der äusserst unterhaltsame Künstler steht schon seit 1991 vollberuflich auf der Bühne. Angefangen hat alles mit einem Zauberkasten, den er im Alter von 6 Jahren geschenkt gekriegt hat. Seither hat ihn das Zauberfieber nie mehr ganz los gelassen und munter zaubert er nun auf der Waldbühne das Blaue vom Himmel Arosas.

Eintritt frei, Kollekte

Oper im Wald Montag, 26. Juli 2021, 18:00 Uhr Waldbühne Arosa (Schlechtwetterort Waldhotel Arosa)

La cambiala dal matrimoni

Regie und Bühne/redschia e palc: Ivo Bärtsch
Musikalische Leitung/direcziun musicala: Claudio Danuser
Kammerphilharmonie Graubünden

Personen/persunas:
Tobia Mill (Bass-Buffo): Chasper-Curò Mani
Fanny, seine Tochter (Sopran): Sara-Bigna Janett
Edoardo Milfort (Tenor): Daniel Benz
Slook, amerikanischer Kaufmann (Bass-Buffo): Flurin Caduff
Norton, Mill Kassierer (Bariton) Martin Roth
Clarina, Fannys Kammermädchen (Sopran): Gianna Lunardi

Dauer 90 Minuten

„La cambiala dal matrimoni“
Gioacchino Rossinis erste Oper erstmals in rätoromanischer Sprache

La cambiale di matrimonio oder auf vallader ähnlich klingend La cambiala dal matrimoni (dt. Der Heiratswechsel) ist die erste aufgeführte Oper des erst 18jährigen Rossini. Die Uraufführung erfolgte am 3. November 1810 im Teatro San Moisè in Venedig.

Die Handlung:
Die originale Handlung spielt in England im Hause des britischen Kaufmanns Tobia Mill. Unsere Engadiner Inszenierung verlegt die Handlung in ein Engadiner Kaufmannshaus. Hier wird Ladin gesungen. Der im Original fremde Kaufmann aus dem entfernten Amerika wird in unserer Fassung zum Kaufmann aus der «fernen» Surselva, der in seinem Idiom singt (Flurin Caduff). Dieser amerikanische bzw. surselvische Kaufmann ist auf Brautschau und bittet seinen Handelspartner Mill, eine schöne englische bzw Engadiner Braut unter 30 Jahren zu suchen, für die er einen hohen Geldbetrag, die sogenannte cambiala in Aussicht stellt. Mill will umgehend seine eigene Tochter Fanny anbieten, die sich aber heimlich bereits mit Edoardo verlobt hat.

Als nach etlichen Verwirrungen Slook die Sachlage erkennt, überträgt der gutmütige Slook den Heiratswechsel auf Milfort, und die Farse endet in heiterer Stimmung. Rossini erntete mit seinem Bühnenerstling sofort grossen Erfolg beim Publikum. Die Musik enthält bereits wesentliche Merkmale von Rossinis Musiksprache, die mit viel Witz und musikalischer Motorik die Handlung voran treibt. In unserer Engadiner Fassung werden die Rezitative zum besseren Verständnis als deutsche Dialoge gestaltet. Die Musiknummern werden in Puter/Vallader bzw. Sursilvan gesungen.

Eintritt: 50.-/30.- Jugendliche und Studierende und Mitglieder von Arosa Kultur. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt.

Dienstags-Konzert Dienstag, 27. Juli 2021, 17:00 Uhr Ort noch offen

Jens Stibal & Andreas von Wangenheim

Jens Stibal, Gitarre
Andreas von Wangenheim, Gitarre

Dauer 45 Minuten

Eintritt: 20.-/15.- für Jugendliche und Studierende. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt

Oper im Wald Dienstag, 27. Juli 2021, 18:00 Uhr Waldbühne Arosa (Schlechtwetterort Waldhotel Arosa)

La cambiala dal matrimoni

Regie und Bühne/redschia e palc: Ivo Bärtsch
Musikalische Leitung/direcziun musicala: Claudio Danuser
Kammerphilharmonie Graubünden

Personen/persunas:
Tobia Mill (Bass-Buffo): Chasper-Curò Mani
Fanny, seine Tochter (Sopran): Sara-Bigna Janett
Edoardo Milfort (Tenor): Daniel Benz
Slook, amerikanischer Kaufmann (Bass-Buffo): Flurin Caduff
Norton, Mill Kassierer (Bariton): Martin Roth
Clarina, Fannys Kammermädchen (Sopran): Gianna Lunardi

Dauer 90 Minuten

„La cambiala dal matrimoni“
Gioacchino Rossinis erste Oper erstmals in rätoromanischer Sprache

La cambiale di matrimonio oder auf vallader ähnlich klingend La cambiala dal matrimoni (dt. Der Heiratswechsel) ist die erste aufgeführte Oper des erst 18jährigen Rossini. Die Uraufführung erfolgte am 3. November 1810 im Teatro San Moisè in Venedig.

Die Handlung:
Die originale Handlung spielt in England im Hause des britischen Kaufmanns Tobia Mill. Unsere Engadiner Inszenierung verlegt die Handlung in ein Engadiner Kaufmannshaus. Hier wird Ladin gesungen. Der im Original fremde Kaufmann aus dem entfernten Amerika wird in unserer Fassung zum Kaufmann aus der «fernen» Surselva, der in seinem Idiom singt (Flurin Caduff). Dieser amerikanische bzw. surselvische Kaufmann ist auf Brautschau und bittet seinen Handelspartner Mill, eine schöne englische bzw Engadiner Braut unter 30 Jahren zu suchen, für die er einen hohen Geldbetrag, die sogenannte cambiala in Aussicht stellt. Mill will umgehend seine eigene Tochter Fanny anbieten, die sich aber heimlich bereits mit Edoardo verlobt hat.

Als nach etlichen Verwirrungen Slook die Sachlage erkennt, überträgt der gutmütige Slook den Heiratswechsel auf Milfort, und die Farse endet in heiterer Stimmung. Rossini erntete mit seinem Bühnenerstling sofort grossen Erfolg beim Publikum. Die Musik enthält bereits wesentliche Merkmale von Rossinis Musiksprache, die mit viel Witz und musikalischer Motorik die Handlung voran treibt. In unserer Engadiner Fassung werden die Rezitative zum besseren Verständnis als deutsche Dialoge gestaltet. Die Musiknummern werden in Puter/Vallader bzw. Sursilvan gesungen.

Eintritt: 50.-/30.- für Jugendliche, Studierende und Mitglieder von Arosa Kultur. Kinder bis 12 Jahre haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt.

Oper im Wald Mittwoch, 28. Juli 2021, 18:00 Uhr Waldbühne Arosa (Schlechtwetterort Waldhotel Arosa)

La cambiala dal matrimoni

Regie und Bühne/redschia e palc: Ivo Bärtsch
Musikalische Leitung/direcziun musicala: Claudio Danuser
Kammerphilharmonie Graubünden

Personen/persunas:
Tobia Mill (Bass-Buffo): Chasper-Curò Mani
Fanny, seine Tochter (Sopran): Sara-Bigna Janett
Edoardo Milfort (Tenor): Daniel Benz
Slook, amerikanischer Kaufmann (Bass-Buffo): Flurin Caduff
Norton, Mill Kassierer (Bariton): Martin Roth
Clarina, Fannys Kammermädchen (Sopran): Gianna Lunardi

Dauer 90 Minuten

„La cambiala dal matrimoni“
Gioacchino Rossinis erste Oper erstmals in rätoromanischer Sprache

La cambiale di matrimonio oder auf vallader ähnlich klingend La cambiala dal matrimoni (dt. Der Heiratswechsel) ist die erste aufgeführte Oper des erst 18jährigen Rossini. Die Uraufführung erfolgte am 3. November 1810 im Teatro San Moisè in Venedig.

Die Handlung:
Die originale Handlung spielt in England im Hause des britischen Kaufmanns Tobia Mill. Unsere Engadiner Inszenierung verlegt die Handlung in ein Engadiner Kaufmannshaus. Hier wird Ladin gesungen. Der im Original fremde Kaufmann aus dem entfernten Amerika wird in unserer Fassung zum Kaufmann aus der «fernen» Surselva, der in seinem Idiom singt (Flurin Caduff). Dieser amerikanische bzw. surselvische Kaufmann ist auf Brautschau und bittet seinen Handelspartner Mill, eine schöne englische bzw Engadiner Braut unter 30 Jahren zu suchen, für die er einen hohen Geldbetrag, die sogenannte cambiala in Aussicht stellt. Mill will umgehend seine eigene Tochter Fanny anbieten, die sich aber heimlich bereits mit Edoardo verlobt hat.

Als nach etlichen Verwirrungen Slook die Sachlage erkennt, überträgt der gutmütige Slook den Heiratswechsel auf Milfort, und die Farse endet in heiterer Stimmung. Rossini erntete mit seinem Bühnenerstling sofort grossen Erfolg beim Publikum. Die Musik enthält bereits wesentliche Merkmale von Rossinis Musiksprache, die mit viel Witz und musikalischer Motorik die Handlung voran treibt. In unserer Engadiner Fassung werden die Rezitative zum besseren Verständnis als deutsche Dialoge gestaltet. Die Musiknummern werden in Puter/Vallader bzw. Sursilvan gesungen.

Eintritt. 50.-/30.- für Jugendliche, Studierende und Mitglieder von Arosa Kultur. Kinder bis 12 Jahre haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt.

Kurspräsentation Freitag, 30. Juli 2021, 11:00 Uhr Turnhalle, Schulhaus Arosa

Böhmische Blaskapelle

Es spielen Teilnehmende des Kurses Böhmische Blaskapelle.

Dauer 60 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Freitag, 30. Juli 2021, 12:15 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Volkslied

Es singen Teilnehmende der Volksliedwoche.

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Freitag, 30. Juli 2021, 13:30 Uhr Gipfelrestaurant Weisshorn

Volksmusik

Es spielen Teilnehmende der Volksmusikwoche.

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei

Kurspräsentation Freitag, 30. Juli 2021, 15:30 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Violine

Es spielen Teilnehmende des Violine-Kurses.

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Freitag, 30. Juli 2021, 17:30 Uhr Aula Schulhaus Arosa

Musical

Es singen Teilnehmende des Musical-Workshops.

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Freitag, 30. Juli 2021, 18:00 Uhr Katholische Kirche Arosa

Ukulele und Blockflöte

Es spielen Teilnehmende der Kurse Ukulele und Blockflöte,

Dauer 60 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Freitag, 30. Juli 2021, 21:00 Uhr Hotel Hold

Stubete Volksmusik

Es spielen Teilnehmende des Volksmusik-Kurses

Dauer 60 Minuten

Eintritt frei

Kinderanlass Montag, 2. August 2021, 15:30 Uhr Waldbühne Arosa (Schlechtwetterort Evangelischer Kirchgemeindesaal Arosa)

"Die Stadtmusikanten - Durch dick & dünn mit Musik!"

Martina Binz & Gustavo Nanez

Dauer 50 Minuten, für Kinder ab 5 Jahren

Genau wie die Tiere aus der Geschichte «Die Bremer Stadtmusikanten» stellen sich auch die wohnungslose Laura und der Strassenmusiker Toto die Frage, wie sie in dieser hektischen Welt überleben können? Seit der Corona Pandemie trägt fast niemand mehr Bargeld mit sich rum und einem alten Strassenmusiker wird höchstens noch ein müdes Lächeln geschenkt.

Pleite, bankrott, abgebrannt bis auf ein paar Rappen stehen sie nun auf der Strasse. Doch dann hat Laura die Idee, fortan als musikalisches Duo Laura & Toto aufzutreten und die Geschichte der vier Stadtmusikanten zum Besten zu geben.

Durch tonale Fehlgriffe und schlechtes Timing entpuppt sich das Duo zunächst eher als Lachnummer im Stil von Dick & Doof, erobert aber gemeinsam mit Esel, Katze, Hahn und Hund im Sturm die Herzen des grossen und kleinen Publikums!

Eintritt frei, Kollekte

Dienstags-Konzert Dienstag, 3. August 2021, 17:00 Uhr Ort noch offen

Lydia und Bernhard Gillitzer

Lydia Gillitzer, Flöten
Bernhard Gillitzer, Orgel

Dauer 45 Minuten

Eintritt: 20.-/15.- für Jugendliche und Studierende. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt

Kurspräsentation Freitag, 6. August 2021, 15:30 Uhr Obersee

Alphorn

Es spielen Teilnehmende des Alphorn-Kurses

Eintritt frei

Kurspräsentation Freitag, 6. August 2021, 16:30 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Ellington

Es spielen Teilnehmende des Ellington-Kurses

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Freitag, 6. August 2021, 17:00 Uhr Blatter’s Arosa

Zither

Es spielen Teilnehmende des Zither-Kurses

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Freitag, 6. August 2021, 17:30 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Blockflöte

Es spielen Teilnehmende des Blockflöten-Kurses.

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Samstag, 7. August 2021, 15:00 Uhr Golf- & Sporthotel Hof Maran

Low Brass

Es spielen Teilnehmende des Kurses Low Brass Week.

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Samstag, 7. August 2021, 19:00 Uhr Evangelischer Kirchgemeindesaal Arosa

Jazzchor

Es singen Teilnehmende der Jazzchorwoche.

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kinderanlass Montag, 9. August 2021, 15:30 Uhr Evangelischer Kirchgemeindesaal Arosa

Max der Stolperkönig

Kindertheater Pomodori

Dauer 50 Minuten

Ein Theater für Kinder ab 5 Jahren
„König Max ist anders als seine Berufs-kollegen. Er stolpert – und das seit seiner Kindheit! Dies wäre zwar normal für den König eines Stolpervolkes. Doch Max vergleicht sich mit den andern Königen, die sich so elegant und königlich bewegen. Und zu allem Übel lachen ihn die andern aus! So wehrt er sich mit allen Mitteln gegen sein Ungeschicktsein. Anstatt zu stolpern, probiert er es tollkühn mit Fliegen, dann mit ewigem Stillsitzen. Doch das Stolpern bleibt. Nur Lili, die kleine Schlossmaus, kann ihm in seiner Verzweiflung helfen – den Mut zu finden, zu sich und seinem Anderssein stehen zu können. Denn, wem gelingt es schon so elegant zu stolpern, ohne auf die Nase zu fliegen? – Ja nur einem echten Stolperkönig!

Eintritt frei, Kollekte

Dienstags-Konzert Dienstag, 10. August 2021, 17:00 Uhr Ort noch offen

Christian Weiherer

Christian Weiherer, Orgel

Dauer 45 Minuten

Eintritt: 20.-/15.- für Jugendliche und Studierende. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt

Kurspräsentation Mittwoch, 11. August 2021, 16:30 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Meisterkurs Violine

Es spielen Teilnehmende des Meisterkurses Violine,

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Vortrag Mittwoch, 11. August 2021, 20:00 Uhr Heimatmuseum Arosa

Woher die Aroser kommen...

Peter Flüeler erzählt in der gemütlichen Stube des Heimatmuseum, woher die Aroser kommen.

Eintritt: 20.-/15.- für Jugendliche und Studierende. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt

Kurspräsentation Donnerstag, 12. August 2021, 16:30 Uhr Waldhotel Arosa

Meisterkurs Violine

Es spielen Teilnehmende des Meisterkurses Violine

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Freitag, 13. August 2021, 15:30 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Ensemblespiel & Orgel

Es spielen Teilnehmende der Kurse Ensemblespiel und Orgel

Dauer 60 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Literatur im Wald Freitag, 13. August 2021, 16:00 Uhr Aula Schulhaus Arosa

LOS - eine virtuelle Lesung

LOS – Ein berührendes VIRTUAL REALITY Erlebnis nach einer Erzählung von KLAUS MERZ

von 16 – 20 Uhr; pro Stunde eine Vorführung

LOS ist eine bisher nicht dagewesene Symbiose von Literatur und Virtual Reality. Über die wechselseitige Wahrnehmung von literarischem Text und virtuellem Raum entsteht eine gänzlich neue Dimension einer Erzählung, in welcher die «zuhörenden Zuschauer» mehr als nur zu Augenzeugen in einem Hörbuch werden.

Die Geschichte dieser berührenden Virtual Reality Erfahrung von Sandro Zollinger und Roman Vital beruht auf dem gleichnamigen Buch von Klaus Merz. Die daraus vom Autor selbst vorgetragenen Texte verdichten sich im virtuellen Raum zur Geschichte von Peter Thaler, der auf seiner Suche nach Halt zu einer Wanderung in die Berge aufbricht. Dort strauchelt er unglücklich in einem Schneesturm und bricht sich den Knöchel. Im weichen Schnee liegend findet nun eine Auseinandersetzung statt, die über sein unausweichliches Ende hinausweist.

«LOS» erzählt dabei von Vergänglichkeit, der alltäglichen und der endgültigen, und lässt eine befreiende Sicht auf das Leben selbst entstehen.

Eintritt: 15.-/10.- für Jugendliche, Studierende und Mitglieder von Arosa Kultur. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt.

Kurspräsentation Freitag, 13. August 2021, 16:30 Uhr Hotel Arenas Resort Arosa

Posaune

Es spielen Teilnehmende des Posaunen-Workshops

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Freitag, 13. August 2021, 17:00 Uhr Golf- & Sporthotel Hof Maran

Musik verstehen

Es spielen Teilnehmende aus dem Kurs Musik verstehen.

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Freitag, 13. August 2021, 17:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Meisterkurs Gesang

Es singen Teilnehmende des Meisterkurses Gesang

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Literatur im Wald Samstag, 14. August 2021, 12:30 Uhr Aula Schulhaus Arosa

LOS - eine virtuelle Lesung

12:30  – 16:30 Uhr; pro Stunde eine Vorführung

LOS – Ein berührendes VIRTUAL REALITY Erlebnis nach einer Erzählung von KLAUS MERZ

LOS ist eine bisher nicht dagewesene Symbiose von Literatur und Virtual Reality. Über die wechselseitige Wahrnehmung von literarischem Text und virtuellem Raum entsteht eine gänzlich neue Dimension einer Erzählung, in welcher die «zuhörenden Zuschauer» mehr als nur zu Augenzeugen in einem Hörbuch werden.

Die Geschichte dieser berührenden Virtual Reality Erfahrung von Sandro Zollinger und Roman Vital beruht auf dem gleichnamigen Buch von Klaus Merz. Die daraus vom Autor selbst vorgetragenen Texte verdichten sich im virtuellen Raum zur Geschichte von Peter Thaler, der auf seiner Suche nach Halt zu einer Wanderung in die Berge aufbricht. Dort strauchelt er unglücklich in einem Schneesturm und bricht sich den Knöchel. Im weichen Schnee liegend findet nun eine Auseinandersetzung statt, die über sein unausweichliches Ende hinausweist.

«LOS» erzählt dabei von Vergänglichkeit, der alltäglichen und der endgültigen, und lässt eine befreiende Sicht auf das Leben selbst entstehen.

Eintritt. 15.-/10.- für Jugendliche, Studierende und Mitglieder von Arosa Kultur. Kinder bis 12 Jahre haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt.

Literatur im Wald Samstag, 14. August 2021, 18:00 Uhr Arosa Kulm Hotel & Alpin Spa

Literatur und Virtuelle Realität

Roman Vital, Sandro Zollinger, Klaus Merz & Andri Probst

Der preisgekrönte Schriftsteller Klaus Merz im Gespräch mit den Aroser Filmemachern Sandro Zollinger und Roman Vital über Literatur und Virtual Reality.

Eintritt frei, Kollekte

Dienstags-Konzert Dienstag, 17. August 2021, 17:00 Uhr Ort noch offen

arosa music academy I

Es spielen Dozenten der arosa music academy I

Dauer 45 Minuten

Eintritt: 20.-/15.- für Jugendliche und Studierende. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt

Dozentenkonzert Mittwoch, 18. August 2021, 17:30 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

arosa music academy

Es spielen Dozenten der arosa music academy I

Dauer 70 Minuten

Eintritt: 20.-/15.- für Jugendliche, Studierende und Mitglieder von Arosa Kultur

Kurspräsentation Freitag, 20. August 2021, 17:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

arosa music academy Ia

Es spielen Teilnehmende der arosa music academy Ia

Dauer 60 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Freitag, 20. August 2021, 20:30 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

arosa music academy Ib

Es spielen Teilnehmende der arosa music academy Ib

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Samstag, 21. August 2021, 10:00 Uhr Golf- & Sporthotel Hof Maran

Kammermusik

Es spielen Teilnehmende des Kurses Kammermusik

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Samstag, 21. August 2021, 10:30 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

arosa music academy Ic

Es spielen Teilnehmende der arosa music academy Ic

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Dienstags-Konzert Dienstag, 24. August 2021, 17:00 Uhr Ort noch offen

"Bei zu Bei"

Regina Hui, Geige & Stimme
Beat Vögele, Harmonium & Stimme
Reto Senn, Bassklarinette & Stimme

 

Dauer 45 Minuten

Totentänze Totenlieder
Lächeln bis das der Tod uns mit der Sense kitzelt

Eintritt: 20.-/15.- für Jugendliche und Studierende. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt

Kurspräsentation Freitag, 27. August 2021, 17:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Alphorn Academy

Es spielen Teilnehmende der Alphorn Academy

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Literatur im Wald Sonntag, 29. August 2021, 11:00 Uhr Waldbühne Arosa (Schlechtwetterort Golf- & Sporthotel Hof Maran)

Writer in Residence

Andreas Doepfner, Autor
Kapelle Butzerin

Dauer 60 Minuten

Georg Brunold lädt jedes Jahr einen Autor zu einem Aufenthalt von drei bis vier Monaten in seine Schreibwerkstatt PenArosa ein. 2021 ist Andreas Doepfner zu Gast in Arosa. Nach dem Studium der Geschichte arbeitete Andreas Doepfner als Lehrer und als Korrespondent für die Neue Zürcher Zeitung in England. Seine journalistischen Interessen kreisten um Flüchtlingsströme in Asien, um das Horn von Afrika, um EU-Themen in Skandinavien, um den nordischen Sonderfall Finnland, um Grossbritannien und Frankreich, um die NS-Vergangenheit Österreichs, die Inuit in Grönland – und um das Zeitungmachen in Zürich.

Letzten Juli sind seine Aufzeichnungen aus dem ersten Corona-Shutdown erschienen: «Frühlingduft mit Sommerlachen. Tage und Nächte in splendid isolation». Mit Kunst von Irene Gazzillo. In der zweiten Pandemiewelle ist das Buch unversehens zu einem zuversichtlichen Begleiter in der Krise geworden.

In Arosa wird ihn ein weit fortgeschrittener Romantext beschäftigen, zudem hat er unerwartet ein ganz anderes Buch begonnen. Andreas Doepfner stellt sich und seine Texte an den beiden musikalischen Lesungen vor.

Eintritt: 20.-/15.- für Jugendliche, Studierende und Mitglieder von Arosa Kultur. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt.

Dienstags-Konzert Dienstag, 31. August 2021, 17:00 Uhr Ort noch offen

Elena Bürkli

Elena Bürkli, Orgel und Gesang

Dauer 45 Minuten

Eintritt: 20.-/15.- für Jugendliche und Studierende. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt

Dienstags-Konzert Dienstag, 7. September 2021, 17:00 Uhr Ort noch offen

Kathrin von Cube & Clot Buchli

Kathrin von Cube, Viola
Clot Buchli, Klarinette

Dauer 45 Minuten

Eintritt: 20.-/15.- für Jugendliche und Studierende. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt

Vortrag Mittwoch, 8. September 2021, 20:00 Uhr Heimatmuseum Arosa

Strahlen-Kristallsuche in Graubünden

Alex Camathias erzählt in diesem Vortrag Wissenswertes zum Thema Strahlen in Graubünden.

Eintritt: 20.-/15.- für Jugendliche und Studierende. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt.

Dienstags-Konzert Dienstag, 14. September 2021, 17:00 Uhr Ort noch offen

Marion Ammann & Stephan Thomas

Marion Ammann, Gesang
Stephan Thomas, Orgel

Dauer 45 Minuten

Eintritt: 20.-/15.- für Jugendliche und Studierende. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt

Generalversammlung Freitag, 17. September 2021, 19:00 Uhr Evangelischer Kirchgemeindesaal Arosa

Generalversammlung Arosa Kultur

Generalversammlung Arosa Kultur

Dienstags-Konzert Dienstag, 21. September 2021, 17:00 Uhr Ort noch offen

Lisette Stoffel

Lisette Stoffel, Orgel

Dauer 45 Minuten

Eintritt: 20.-/15.- für Jugendliche und Studierende. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt

Klassisches Konzert Freitag, 24. September 2021, 18:00 Uhr Katholische Kirche Arosa

Kammermusik-Labor

Preisträger Hans-Schaeuble-Award 2020
Violinen: Elea Nick, Annika Starc, Stefan Zientek, Stefan Burchardt Viola: Clara Holdenried, Yuri Yoon
Violoncello: Felix Brunnenkant, Loic Zufferey
Markus Fleck, Leitung

Dauer 60 Minuten

Programm:
F. Mendelssohn: Oktett op. 20
Carolin Shaw: Entr’acte für Streichquartett

Die letztjährigen Preisträger*innen des Hans-Schaeuble-Awards hätten im März 2021 beim Arosa Klassik Festival vier Konzerte aufgeführt. Da das Festival nicht durchgeführt werden konnte, findet nun als Ersatz das Kammermusik-Labor statt. Die acht Preisträ- ger*innen proben unter der Leitung des Violinisten und Kammermusikers Markus Fleck eine Woche zusammen in Arosa und geben anschliessend zwei Konzerte in Arosa und Zürich.

Eintritt frei, Kollekte

Dozentenkonzert Sonntag, 26. September 2021, 17:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

arosa music academy

Es spielen Dozenten der arosa music academy

Dauer 70 Minuten

Eintritt 20.-/15.- für Jugendliche, Studierende und Mitglieder von Arosa Kultur. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt.

Dienstags-Konzert Dienstag, 28. September 2021, 17:00 Uhr Ort noch offen

arosa music acadymy II

Es spielen Dozenten der arosa music academy II

Dauer 45 Minuen

Eintritt: 20.-/15.- für Jugendliche und Studierende. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt

Kurspräsentation Freitag, 1. Oktober 2021, 17:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

arosa music academy IIa

Es spielen Teilnehmende der arosa music academy IIa

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Freitag, 1. Oktober 2021, 20:30 Uhr (Schlechtwetterort Evangelische Dorfkirche Arosa)

arosa music academy IIb

Es spielen Teilnehmende der arosa music academy

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Samstag, 2. Oktober 2021, 10:30 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

arosa music academy IIc

Es spielen Teilnehmende der arosa music academy IIc

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Dienstags-Konzert Dienstag, 5. Oktober 2021, 17:00 Uhr Ort noch offen

Bettina Boller

Bettina Boller, Violine

Dauer 45 Minuten

Eintritt: 20.-/15.- für Jugendliche und Studierende. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt

Dienstags-Konzert Dienstag, 12. Oktober 2021, 17:00 Uhr Ort noch offen

Marielle Studer

Marielle Studer, Orgel

Dauer 45 Minuten

Eintritt: 20.-/15.- für Jugendliche und Studierende. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt

Vortrag Mittwoch, 13. Oktober 2021, 18:00 Uhr Heimatmuseum Arosa

Häuser erzählen Geschichten

Ruth Strassmann-Stöckli

Dauer 60 Minuten
Ruth Strassmann-Stöckli präsentiert“Prader Hausgeschichte(n) – Die alten Häuser und Familien“
Im Buch vorgestellt werden Biografien von den alten Prader Häusern und den Menschen, die darin gelebt haben. Am 14. August 20 ist das Buch erschienen, die Vernissage fand in Praden statt. Über hundert Besuchende haben das „zum eigentlichen Familienalbum“ gewordene Buch in Empfang genommen und sich von den vielen überraschenden Details der alten Häuser und den Geschichten und Episoden über ihre Bewohner ins Staunen versetzen lassen. Dokumentiert werden die bauliche Entwicklung der Häuser und die Geschichte der einheimischen Familien in den vier vergangenen Jahrhunderten. Spezielle Aspekte wie die traditionelle Bauweise und der Fassadenschmuck, die Entstehung der Gasthäuser oder die Bedeutung der Auswanderung sind Teil der Hausbiografien.

Ruth Strassmann-Stöckli lädt zu einem kurzen virtuellen Dorfrundgang ein und berichtet, wie aus der Idee ein konkretes Projekt und schliesslich das gedruckte Buch geworden ist.

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Freitag, 15. Oktober 2021, 17:30 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Chorkonzert der Sing- und Tanzwoche

Es singen Teilnehmende der Sing- & Tanzwoche

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte

Kurspräsentation Samstag, 16. Oktober 2021, 10:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Jugendkammermusik

Es spielen Teilnehmende der Jugendkammermusikwoche

Dauer 50 Minuten

Eintritt frei, Kollekte