Arosa Kultur Angebot

Eventkalender

Eventfilter

Winterkonzert Sonntag, 19. Dezember 2021, 18:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Weihnachtskonzert

Streichorchester Perle Rare
Reto Schärli, Dirigent
Alvin Devonas, Klavier

Ein selten gespieltes Werk von Carl Philipp Emanuel Bach
Carl Philipp Emanuel Bach zählt zu den bedeutendsten Komponisten der Generation zwischen Händel und Mozart. Zu seinen Lebzeiten übertraf sein Ruhm gar den seines Vaters Johann Sebastian und er darf als zentraler Wegbereiter der Wiener Klassik angesehen werden:«Er (Emanuel Bach) ist der Vater; wir sind die Bubn. Wer von uns was Rechts kann, hats von ihm gelernt.» sagte W.A. Mozart bei der Beerdigung von C.P.E. Bach.
Auf dem Programm steht das Konzert für Klavier und Streicher in d-Moll, Wq 23. Es ist ein dramatisches und ergreifendes Werk voller Überraschungen im frühklassischen Stil:
Als Abschluss des Konzerts soll ein Schweizer Komponist im Fokus stehen.
Paul Juon, ein Schweiz-russischer Komponist mit Abstammung aus Graubünden (Masein, in der Nähe von Thusis) lebte in Vevey und komponierte im spätromantischen Stil. Die Serenade G-Dur, op. 85 ist ein erfrischendes, festliches Werk, welches sich optimal als Abrundung des Konzerts eignet.

Weihnachtskonzert Arosa Kultur und evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Arosa. Besinnlicher Gedanke von Pfr. Thomas Müller.

Dauer: 6o Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Eintritt frei, Kollekte

Bergkirchli-Konzert Dienstag, 21. Dezember 2021, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Han Jonkers & Nicolas Corti

Han Jonkers, Gitarre
Nicolas Corti, Viola

Dauer 45 Minuten

Zum Konzertprogramm

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche/Studenten. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

 

Bergkirchli-Lesung Dienstag, 28. Dezember 2021, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Volker Ranisch

Volker Ranisch, Schauspieler

Dauer: 45 Minuten

Zum Programm

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche/Studenten. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

 

Winterkonzert Donnerstag, 30. Dezember 2021, 19:30 Uhr Kirche Langwies

Altjahreskonzert -ORGELPUNKT & ALPENKAMM

Stephan Thomas, Orgel
Thomas Aeschbacher, Schwyzerörgeli`s
Balthasar Streiff, Hörner

Sie öffnen ihre musikalischen Türen und lassen das alte Jahr mit einer kleinen Reise durch ihr vereintes Repertoire ausklingen. Mazurka, Volkslied, Jazzstandard, Choral, eine Eigenkomposition oder ein Klangexperiment sind die Folge, und gewiss auch ein Stück, von dem auch die drei Musiker heute noch gar nicht wissen, dass es existiert.

Dauer 70 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche/Studenten, Mitglieder Arosa Kultur und Mitglieder Kulturhuus Schanfigg.  Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

Winterkonzert Samstag, 1. Januar 2022, 17:30 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Neujahrskonzert «Alte Meister – neue Geister»

Pablo Barragán, Klarinette
Paolo Carignani, Leitung
Kammerphilharmonie Graubünden

Ganz im Zeichen von Alt und Neu steht das Konzertprogramm der Kammerphilharmonie. Und der Fokus liegt auf Italien. Den Beginn macht Ottorino Respighi mit seiner Suite Gli Ucelli für kleines Orchester (1927). Schon als Student interessiert sich Respighi für die Musik Italiens des Sei- und Settecento und für deren Verarbeitung zu zeitgenössischer Musik. Für Gli ucelli verwendet er dabei fünf Cembalo- und Lautenstücke von Komponisten und Virtuosen der Barockzeit. Rund hundert Jahre früher schmückt sich auch Gioacchino Rossini in seiner Introduktion, Thema und Variationen für Klarinette und Orchester B-Dur mit fremden Federn – allerdings sind es zwei seiner eigenen Opern, die ihm die Themen für die neue Komposition liefern. Gewissermassen zwischen den Epochen und Stilen, zwischen Spätklassik und Frühromantik, liegt schliesslich Luigi Cherubinis Sinfonie in D-Dur (1815). Als einzige Sinfonie eines international gefeierten Opernkomponisten und Kirchenmusikers, der bis zuletzt der Klassik verbunden blieb, ist sie von den grossen Dirigenten lange Zeit vernachlässigt worden. Ihr Charme und Esprit lohnt eine Aufführung aber alleweil.

Programm
Ottorino Respighi         Gli Uccelli!
(1879-1936)

Gioacchino Rossini      Introduktion, Thema und Variationen in B-Dur für Klarinette und Orchester
(1792-1868)

Luigi Cherubini             Sinfonie in D-Dur
(1760-1842)

Dauer: 90 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

CHF 40.-/30.- für Jugendliche, Studenten und Mitglieder von Arosa Kultur. Kinder unter 12 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

Bergkirchli-Konzert Dienstag, 4. Januar 2022, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Elena Bürkli

Elena Bürkli, Orgel & Gesang

Dauer 45 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche/Studenten. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

Bergkirchli-Konzert Dienstag, 11. Januar 2022, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Robert Grossmann

Robert Grossmann, Laute

Dauer 45 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche/Studenten. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

Bergkirchli-Konzert Dienstag, 18. Januar 2022, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Wädi Gysi

Waedi Gysi, Gitarre

Dauer 45 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche/Studenten. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

Vortrag Freitag, 21. Januar 2022, 17:00 Uhr Heimatmuseum Arosa

«Doozmaal z'Mänidorf»

Hanni Kaiser

Hanni Kaiser erzählt in „Züridütsch“ Dialekt aus Ihrem Büchlein «Doozmaal z’Mänidorf» Geschichten über ihrer Kindheit und die Nachkriegszeit in Männedorf.

Dauer 60 Minuten

 

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche/Studenten. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

 

Kulturhuus Schanfigg Sonntag, 23. Januar 2022, 00:00 Uhr Kulturhuus Schanfigg, Langwies

Finissage Ausstellung HEIMAT IM BILD

Finissage der Bilderausstellung von Else Schüz-Herwig.
Details folgen

Eintritt frei.

Winterkonzert Sonntag, 23. Januar 2022, 18:30 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Klassisches Konzert der Arosa Gay Ski Week

Michail Lifits, Klavier
Nicolai Pfeffer, Klarinette
Claude Frochaux, Cello

Präsentiert von: Tschuggen Grand Hotel, Arosa Kultur und Arosa Gayskiweek
Dauer 70 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 30.00 Erwachsene, CHF 20.00 Jugendliche/Studenten und Mitglieder Arosa Kultur.  Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

Bergkirchli-Konzert Dienstag, 25. Januar 2022, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Jens Stibal & Lara Stibal

Jens Stibal, Gitarre &
Lara Stibal, Violine

Dauer 45 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche/Studenten. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

Winterkonzert Sonntag, 30. Januar 2022, 18:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Triokonzert

Rebecca Blau, Flöte
Amir Liberson, Viola
Valentina Vatteroni. Harfe

Der französische Komponist Claude Debussybegründete mit seiner Sonate für Flöte, Viola und Harfe eine neue Ensembleformation, die heute aus der Kammermusikliteratur des 20. Jahrhunderts nicht mehr wegzudenken ist. Debussy, getrieben von den Wirren des Ersten Weltkrieges, wurde damit beauftragt ein von der französischen Alten Musik inspiriertes Werk zu schreiben. Er wollte eine Komposition für ein typisches Barockensemble mit der Besetzung Flöte, Oboe und Cembalo schreiben, entschied sich aber zunächst für die Harfe anstelle des Tasteninstruments. Gerade als das Trio fertig wurde, hatte er die geniale Idee, die Oboe durch die Bratsche zu ersetzen, um eine perfekte Klangmischung zu erreichen. Die Bratsche hat ein warmes und melancholisches Timbre und ist in der Lage, eine immense Farbpalette von Atmosphären zu schaffen: von düsteren Klängen bis hin zu hellen Schimmern. 1915 war die Komposition aufführungsreif und Debussy selbst sagte, er habe „ein ausserordentlich melancholisches Werk geschaffen“.

Debussy inspirierte viele andere Komponisten neue Kompositionen für dieses Trio zu schreiben und auch Bearbeitungen von Werken für diese Besetzung anzufertigen. Carlos Salzedo, einer der bedeutendsten Harfenisten und Lehrer des 20. Jahrhunderts, beschloss eine raffinierte Bearbeitung der Sonatine op. 40 für Klavier von Maurice Ravel zu schreiben. Die Sonatine en Trio ist ursprünglich für Flöte, Cello und Harfe arrangiert, aber Salzedo beschloss, den Cellopart auch für Bratsche umzuschreiben, so dass die Sonatine mit beiden Besetzungen aufgeführt werden kann.

1926 schenkte der niederländische Komponist Leo Smit der Triobesetzung eine neue Komposition, die einen großen Kontrast zu der von Debussygeschaffenen träumerischen Atmosphäre darstellt. In dieser Komposition überwiegen ein starker Rhythmus mit dissonanten Harmonien und Klängen.

Selbst nach fast einem Jahrhundert schreiben die Komponisten noch immer neue Werke für diese Instrumentenkombination. 2008 komponierte der französisch-schweizerische Komponist Karol Beffa das Werk Paysages d’ombre, in dem er ganz in der Traditionslinie seiner französischen Vorgänger Farben auf eine zeitgenössische Art verwendet.

Dauer 70 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche/Studenten und Mitglieder Arosa Kultur. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

 

 

Bergkirchli-Konzert Dienstag, 1. Februar 2022, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Jean-Marie Tricoteaux

Jean-Marie Tricoteaux, Orgel

Dauer 45 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche/Studenten. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

Arosa Sounds Donnerstag, 3. Februar 2022, 14:00 Uhr Yogarosa

Yogakonzert mit Klarhang

Rainy Heldner, Bassklarinette
Christian Zufferey, Hang

Yoga und Live-Musik – Sinnlicher geht es fast nicht.
Mit Ronja von Yogarosa, den reichen Harmonien des Hang und mit dem warmen Ton der Bassklarinette.
Dauer 60 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

CHF 35.– inkl. Yogastunde (Platzzahl beschränkt)
Zum Vorverkauf

Arosa Sounds Donnerstag, 3. Februar 2022, 18:00 Uhr Golf- & Sporthotel Hof Maran

SULP

Matthias Gubler, Sopran- und Tenorsaxophon
Simon Dettwiler, Schwyzerörgeli
Hannes Fankhauser, Kontrabass, Tuba, Alphorn

Lüpfige Rhythmen und standfeste Dreiklänge, lustige, sentimentale oder sperrige Melodien, gradlinige Tanzmusik und virtuose Verspieltheit mischen sie zu urbanen Klangbildern.

Dauer  70 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche, Studenten und Mitglieder Arosa Kultur inkl. Bahnticket Chur-Arosa-Chur. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

Arosa Sounds Freitag, 4. Februar 2022, 14:00 Uhr Yogarosa

Yogakonzert mit Klarhang

Rainy Heldner, Bassklarinette
Christian Zufferey, Hang

Yoga und Live-Musik – Sinnlicher geht es fast nicht. Mit Ronja von Yogarosa, den reichen Harmonien des Hang und mit dem warmen Ton der Bassklarinette.
Dauer 60 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

CHF 35.– inkl. Yogastunde (Platzzahl beschränkt)
Zum Vorverkauf

Arosa Sounds Freitag, 4. Februar 2022, 21:00 Uhr Klub Kursaal, Arosa

Ikarus

Ramón Oliveras, Bandleader – Drums
Lucca Fries, Piano
Mo Meyer, Doublebass
Anna Hirsch, Voc
Andreas Lareida, Voc

Das ungewöhnliche Quintett mit 2 Stimmen, Piano, Drum und Bass entführt das Publikum in ein ständig sich veränderndes Klangmobile und bietet eine einnehmende und unerhörte Live-Show.
Dauer 70 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche, Studenten und Mitglieder Arosa Kultur inkl. Bahnticket Chur-Arosa-Chur. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

Arosa Sounds Freitag, 4. Februar 2022, 22:30 Uhr Klub Kursaal, Arosa

Mattiu Defuns

Mattiu Defuns, Gitarre/Gesang
Marco Grischott,  E Gitarre
Andriu Defuns , Keys,
Jérome Keel, Drums
Nina & Tiziana Defuns, Backing Vocals.

Mattiu und seine Band zeigen der Welt, wie bunt rätoromanischer Sound sein kann. Mal zum Tanzen, mal zum Träumen – aber stets aus tiefster Seele, das ist der Klang seiner Wurzeln.Gross geworden ist der «Bündner Musiker des Jahres 2018» in einer musikalischen Familie und inmitten einer imposanten Bergwelt, was seine Musik geprägt hat.

Dauer 70 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche, Studenten und Mitglieder Arosa Kultur inkl. Bahnticket Chur-Arosa-Chur. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

Arosa Sounds Samstag, 5. Februar 2022, 11:00 Uhr Güterschuppen

The Music Of Björk

Gabriela Krapf, Stimme
Andi Schnoz, Gitarre, FXs
Marc Jenny, Kontrabass, Electronics
Rolf Caflisch, Drums, Toys

Die Musik von Björk ist vielschichtig, intensiv, und bisweilen verstörend neben der Norm. Mit ihrer einzigartigen Stimme und ihrem furchtlosen Experimentiergeist gehört sie zweifellos zu den bedeutendsten Sängerinnen der 1990er Jahre. Ihr Einfluss auf das moderne Musikschaffen ist auch heute noch riesig.

Als das Trio SchnozJennyCaflisch für einen gemeinsamen Auftritt mit Gabriela Krapf einen Song von Björk umsetzte, was sofort klar, dass das erst der Anfang war. Die Auseinandersetzung mit Björk und ihrer Musik bietet einen unglaublichen Reichtum an Inspiration. Ideal also für vier neugierige Freidenker um sich daran zu laben.

«Stripped and reloaded» wird passend als musikalisches Abenteuer angekündigt. Das Quartett nimmt sich die nötige Freiheit für diesen Prozess und kommentiert die Musik von Björk aus der Jetzt-Perspektive – hochaktuell und hochenergetisch mit Big

Dauer 60 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche/Studenten und Mitglieder Arosa Kultur inkl. Bahnticket Chur-Arosa-Chur. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

 

Arosa Sounds Samstag, 5. Februar 2022, 21:00 Uhr Klub Kursaal, Arosa

First Strings on Mars

Florian Willeitner, Violine
Georg Breinschmid, Kontrabass
Igmar Jenner, Violine

Unendliche Saiten. Dies sind die Abenteuer des Trios First Strings On Mars, dessen selbstgewählter Auftrag es ist, neue, unendliche musikalische Galaxien zu entdecken und nebenbei die Begrenzungen der Genres zwischen Jazz, Klassik, Balkan, Wienerlied und Räuchertofu aufzulösen.
Das Trio gründete sich nach einem furiosen Debüt Auftritt bei den jazzopen Stuttgart im Juli 2017. Die Resonanz und der Erfolg waren so groß, dass die Besatzung beschloss, die Missionen fortzusetzen: Kompositionen für Streicher in mitreißender Virtuosität, berührender, lyrischer Emotionalität und grenzensprengender Originalität. Vorgetragen, moderiert und vermittelt mit dadaistischer Leichtigkeit.

Dauer 70 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche, Studenten und Mitglieder Arosa Kultur inkl. Bahnticket Chur-Arosa-Chur. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

 

Arosa Sounds Samstag, 5. Februar 2022, 22:30 Uhr Klub Kursaal, Arosa

Viertaktmotor

Nayan Stalder, Hackbrett
Laurin Moor, Kontrabass
Raphael Heggendorn, Violoncello

Getrieben von Fern- und Heimweh rattert Viertaktmotor quer durch den Morast der Schweizer Volksmusik. Rastlos halten sie Ausschau nach blühenden Magerwiesen, dem sagenhaften Alpenglühen aber auch nach urbanen Betonwüsten und versprayten Grossstadtmauern. Dabei gehen sie stets der Frage nach, wie die Volksmusik von heute klingt.

Dauer 70 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche, Studenten und Mitglieder Arosa Kultur inkl. Bahnticket Chur-Arosa Chur. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

Winterkonzert Sonntag, 6. Februar 2022, 18:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Orchestrina Chur

Clot Buchli, Bassetthorn und Klarinette
Anita Jehli, Dirigentin
Orchestrina Chur

Klarinettist CLOT BUCHLI und ORCHESTRINACHUR bezeugen musikalisch ihre Liebe für unser südliches Nachbarland. Ähnlich der Viola führt das durch Klarinettisten gespielte Bassetthorn ein Mauerblümchendasein. ALLESSANDRO ROLLA schuf für dieses Instrument ein anmutiges Konzert mit einem wunderschönen langsamen Mittelsatz. In einem italienischen Programm mit Streichorchester darf ANTONIO VIVALDI nicht fehlen und die «Antiche Danze ed Arie Nr. 3» von OTTORINO RESPIGHI sind ein «Must»! Auch etwas Oper wird mit GIACOMO PUCCINIS «Sole e Amore» und «Storiella d’amore» in diesem Programm zu hören sein  und damit einen charmanten Schlusspunkt finden.

Dauer 60 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Eintritt frei, Kollekte

Bergkirchli-Konzert Dienstag, 8. Februar 2022, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Marion Ammann & Iona Haueter

Marion Ammann, Gesang
Iona Haueter, Orgel

Dauer 45 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche/Studenten. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

Diner Spectacle Samstag, 12. Februar 2022, 19:00 Uhr Arosa Kulm Hotel & Alpin Spa

Die fliegende Kuh

Volksensemble Incantanti

 

In der heutigen Zeit unterliegt alles einem stetigen und fortschreitenden Wandel. So auch die musikalische und kulinarische Erzählung «die fliegende Kuh». Das Rezept, die Highlights aus den beiden erfolgreichen Vorgängerproduktionen «Boarding» und «Takeoff» zusammenführen und damit ein unvergessliches Erlebnis kreieren. Garantiert ist ein unterhaltsamer, musikalisch und kulinarisch höchst anregender Abend, der alle Sinne berührt. «die fliegende Kuh» ist dem hundertsten Jubiläum der hotelleriesuisse Graubünden gewidmet, deren Jubiläumsjahr ganz im Zeichen von Aufbruch steht.

CHF 190.-  mit Apéro, 4-Gang-Menü, Wein, Getränken, Kaffee und Digestif
Zum Vorverkauf

Bergkirchli-Konzert Dienstag, 15. Februar 2022, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Elisabeth Schmidt

Elisabeth Schmidt, Orgel

Dauer 45 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche/Studenten. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

Kulturhuus Schanfigg Samstag, 19. Februar 2022, 00:00 Uhr

Vernissage der Jubiläumsausstellung (100 Jahre) Skiclub Strela.

Nähere Infos folgen

Winterkonzert Sonntag, 20. Februar 2022, 18:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Symphonisches Blasorchester Schweizer Armeespiel

Gaudens Bieri, Leitung
Symphonisches Blasorchester Schweizer Armeespiel

 

Ein Flirt mit Unbekannten

Wer kennt sie nicht, die berühmten Komponisten Tschaikowski, Dvořák oder Strauss?
Mit ihren grossen Werken der verschiedensten Musikgattungen, wie zum Beispiel dem Ballett «Schwanensee», der Symphonie «Aus der neuen Welt» oder der symphonischen Dichtung «Also sprach Zarathustra», haben sie sich für immer in unserer Kultur verewigt. Sie haben viele unvergessliche Werke hervorgebracht; doch nicht nur. Einige ihrer Werke sind weniger geläufig. Solch kaum bekannte Werke spielen im neuen Projekt des Symphonischen Blasorchesters die Hauptrolle.

Neues Abenteuer
Der Dirigent Gaudens Bieri plant eine Konzertreihe in Kammermusikbesetzung im kleineren Rahmen. Nach dem Vorbild der «Late Night» Konzerte der Berliner Philharmoniker, will er dem Publikum selten gehörte Werke der Romantik und der Moderne in einem einstündigen Konzert präsentieren. Doch nicht nur das Publikum begibt sich auf eine Entdeckungsreise. Auch den Musikern steht ein musikalisches Abenteuer bevor. Sie werden diese Stücke wohl noch nie zuvor gespielt haben und es danach auch nie mehr tun. Das Programm mit diesen versteckten Perlen wird bestehen aus dem „Notturno, Op. 24“, von Felix Mendelssohn-Bartholdy und der „Suite in B-Dur, Op.4“ von Richard Strauss.
Mit der „Bläserserenade Op.31“ des Schweizers Gotthard Odermatt wird sogar eine Uraufführung zu erleben sein.

In Arosa, Andermatt, Lugano und Zürich wurden bewusst kleinere Lokalitäten gesucht. Die limitierte Besetzung gibt dem Symphonischen Blasorchester die Chance, auch einmal andere Orte zu bespielen. Mit einem Publikum von 150 Personen gibt das dem Ganzen einen intimen Rahmen. Der Dirigent wird das Publikum mit seiner Moderation auf dieser Reise begleiten und den Sprung ins kalte Wasser etwas vorbereiten. Mit Anekdoten und lustigen Details zu den Komponisten und den Werken, wird er einen Einblick in diese Welt geben.

Verpassen Sie diese einzigartige Gelegenheit nicht. Und wer weiss, vielleicht kommt man bald öfters in den Genuss dieser Trouvaillen der Musikwelt.

Konzertprogramm

Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847), Ed. by John Boyd –
Notturno Overture Op.24
Andante – Allegro vivace

Richard Strauss (1864-1949) – Suite in B-Dur, Op.4
1. Praeludium. Allegretto
2. Romanze. Andante
3. Gavotte. Allegro
4. Introduktion und Fuge. Andante cantabile – Allegro con brio

Gotthard Odermatt (*1974) – Bläserserenade Op.31
1. Adagio ma non troppo
2. Allegro giocoso
3. Andante sostenuto
4. Allegro

Dauer 70 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Eintritt frei, Kollekte

Bergkirchli-Konzert Dienstag, 22. Februar 2022, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Franco Mettler & Thomas Weber

Franco Mettler, Klarinette
Thomas Weber, Akkordeon

Dauer 45 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche/Studenten. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

Vortrag Freitag, 25. Februar 2022, 17:00 Uhr Heimatmuseum Arosa

Aus dem alten Arosa

Peter Flüeler

Peter Flüeler erzählt viel Interessantes aus dem alten Arosa.
Dauer 60 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche/Studenten. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

 

Bergkirchli-Konzert Dienstag, 1. März 2022, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Madlaina Küng & Laurent Girard

Madlaina Küng, Kontrabass
Laurent Girard, Piano

Dauer 45 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche/Studenten. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

Winterkonzert Sonntag, 6. März 2022, 18:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Trio KlariS

Sarah Maeder, Sopran
Josias Just, Klarinette
Hanny Schmid Wyss, Klavier

Dauer 70 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche/Studenten und Mitglieder von Arosa Kultur. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

Bergkirchli-Konzert Dienstag, 8. März 2022, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Lisette Stoffel

Lisette Stoffel, Orgel

Dauer 45 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche/Studenten. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

Bergkirchli-Konzert Dienstag, 15. März 2022, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Martina Hug & Andi Schnoz

Martina Hug, Gesang
Andi Schnoz, Gitarre

Dauer 45 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche/Studenten. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

Lesung Freitag, 18. März 2022, 18:00 Uhr Boutique Hotel Rütihof, Litzirüti

Lesung mit Ueli Haldimann

Ueli Haldimann

Thomas Mann wird oft mit Davos in Verbindung gebracht. Dabei war Arosa in seinem Leben viel wichtiger als Davos. Hier entschied er sich im März 1933, nicht nach Deutschland zurückzukehren und ins Exil zu gehen. Zunächst lebte er dann bei Zürich und kehrte immer wieder für zum Teil ausgedehnte Ferien im Waldhotel nach Arosa zurück. 1939 zügelte er nach Amerika. Nach der Rückkehr nach Europa (er kaufte ein grosses Haus in Kirchberg) blieb er Arosa als Ferienort treu. 1955 hatte er während den Winterferien im Hotel Excelsior einen Zusammenbruch, musste hospitalisiert werden und erholte sich in der Folge nicht mehr wirklich. Thomas Mann starb im August 1955 im Kantonsspital Zürich.

In Arosa hat Thomas Mann im März 1933 begonnen, wieder ein Tagebuch zu führen. Ueli Haldimann erzählt anhand der Tagebücher von Thomas und Katja Manns Erlebnissen in Arosa. Die Tagebucheinträhe sind ein Spiegel des Weltgeschehen. Thomas Mann erzählt aber auch Privates und Persönliches – etwa, in welchen Kellner er sich gerade verliebt hat.  Ueli Haldimann berichtet auch über eine Begegnung mit Elisabeth Mann, die ihm kurz vor Ihrem Tod 2002 erzählte, wie sie, die Ihre Eltern damals begleitete, die Ferien im Februar 1933 in Arosa erlebt hatte.

Dauer 60 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 10.00 Erwachsene, CHF 5.00 Jugendliche/Studenten und Mitglieder von Arosa Kultur. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

Arosa Klassik Dienstag, 22. März 2022, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Duo Michaud - Bohren im Bergkirchli

Valentine Michaud, Saxophon
Sebastian Bohren, Violine

Dauer 45 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche, Studenten und Mitglieder Arosa Kultur. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

Arosa Klassik Mittwoch, 23. März 2022, 18:00 Uhr Golf- & Sporthotel Hof Maran

Preisträger*innen Konzert Hans-Schaeuble-Award

Preisträger*innen des Hans Schaeuble Award

Dauer 70 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche/Studenten und Mitglieder Arosa Kultur inkl. RhB Chur-Arosa-Chur.  Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen  haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

Arosa Klassik Donnerstag, 24. März 2022, 18:00 Uhr Evangelischer Kirchgemeindesaal Arosa

Konzertlesung mit Regula Grauwiller, Stefan Gubser & dem casalQuartett

Lesung: Regula Grauwiller & Stefan Gubser
Musik: casalQuartett

Genie & Glück auf Zeit – Das kurze Leben von Fanny & Felix Mendelssohn

Geboren in eine Familie, die keine materiellen Sorgen kannte, aber den Hunger nach Kunst und Bildung über alles andere stellte: Gefördert und gefordert wuchs das erstaunlichste Geschwisterpaar der Musikgeschichte heran.
Sie war vier Jahre älter und das erste Kind der Familie, bei dem eine musikalische Hochbegabung festgestellt wurde. Vielleicht war sie sogar die talentiertere, feurigere, entschlossenere der beiden gewesen.
Ruhm und Ehre in der Welt aber durfte nur Felix sammeln, Fanny verblieben in einer zutiefst patriarchalischen Gesellschaft als wichtigste Aufgabe Ehe und Mutterschaft.
Das innig gewebte Band persönlicher, fast symbiotischer Nähe blieb – wie auch die künstlerisch gegenseitige Inspiration – zeitlebens erhalten. Ein Sein ohne die Schwester, ohne den Bruder war undenkbar. Der Tod ereilte beide früh und unerwartet im gleichen Jahr 1847.

Gemeinsam mit dem casalQuartett zeichnen Regula Grauwiller & Stefan Gubser Leben und Werk der beiden Musiker nach. Das lebendige Portrait einer Epoche und zwei der herausragendsten Vertreter der Romantik entsteht vor dem Hintergrund ihrer leidenschaftlichen Schöpfungen.

Dauer 70 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche/Studenten und Mitglieder Arosa Kultur inkl. RhB Chur-Arosa-Chur.  Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

Arosa Klassik Freitag, 25. März 2022, 20:30 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Preisträger*innenkonzert Hans-Schaeuble-Award

Preisträger“innen Hans-Schaeuble-Award

Dauer 70 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche/Studenten und Mitglieder Arosa Kultur inkl. RhB Chur-Arosa-Chur.  Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

Arosa Klassik Samstag, 26. März 2022, 18:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Blechbläserensemble des CSI zu Gast in Arosa

Blechbläserensemble des Conservatorio della Svizzera italiana
Posaune und Maestro concertatore Andrea Conti

Werke von Gabrieli, Wagner, Gershwin, Debussy…
Dauer 60 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Eintritt frei, Kollekte

Arosa Klassik Samstag, 26. März 2022, 18:00 Uhr Johanneskirche Zürich

Preisträger*innen Konzert Hans-Schaeuble-Award

Preisträger*innen Hans-Schaeuble-Award

Dauer 70 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Eintritt frei, Kollekte

Bergkirchli-Konzert Dienstag, 29. März 2022, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Marco Santilli & Julio Azcano

Marco Santilli, Klarinette
Julio Azcano, Gitarre

Dauer 45 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche/Studenten. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

Aus dem Leben von Mittwoch, 30. März 2022, 18:30 Uhr Waldhotel Arosa

Aus dem Leben von...Christian Sprecher

Christian Sprecher, Schauspieler
Uwe Oster, Chefredaktor Aroser Zeitung

In dieser Veranstaltungsreihe stehen Aroser Persönlichkeiten im Mittelpunkt. Uwe Oster, Redaktionsleiter der Aroser Zeitung, führt ein spannendes und einfühlsames Gespräch mit dem Aroser Schauspieler Christian Sprecher.

Dauer 60 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche/Studenten und Mitglieder von Arosa Kultur. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

Kulturhuus Schanfigg Donnerstag, 31. März 2022, 00:00 Uhr

Vortrag „… nur wegen diesem cheibe Hitler!“

Christian Ruch, Historiker und Soziologe, Chur

Wie erlebten Bündnerinnen und Bündner bzw. die Menschen im Schanfigg den Zweiten Weltkrieg? Wie reagierten sie auf Flüchtlinge, Nazis im eigenen Land, Lebensmittelrationierungen und die sogenannte „Anbauschlacht“? Der Vortrag lässt eine Zeit lebendig werden, die zu den schwersten Belastungsproben der Schweiz seit Gründung des Bundesstaates 1848 zählt.

Referent: Dr. phil. Christian Ruch (geb. 1968), aus Chur, Schweizer und Deutscher, Historiker, Soziologe und Journalist. 2019-2021 Bearbeiter des ikg-Forschungsprojekts „Graubünden und der Zweite Weltkrieg“

Eintritt frei.

Bergkirchli-Konzert Dienstag, 5. April 2022, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Adrian Müller

Adrian Müller, Cello

Zum Konzertprogramm

Dauer 45 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 20.00 Erwachsene, CHF 15.00 Jugendliche/Studenten. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Mitglieder von Arosa Kultur haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf

Kulturhuus Schanfigg Donnerstag, 21. April 2022, 20:00 Uhr

Kino im Kulturhuus

Film wird noch bekannt gegeben.

Eintritt frei.