Kulturhuus Schanfigg Donnerstag, 11. April 2019, 20:00 Uhr

Anita Hansemann liest aus «WIDERSCHEIN»

Anita Hansemann liest aus  «WIDERSCHEIN»begleitet von Elisabeth Sulser

„Die sagenhafte weisse Gämse kehrt ins Tal zurück – und mit ihr die Erinnerung. Anita Hansemann schildert in ihrem Debütroman die Verbindung zweier ungewöhnlicher Menschen, im Spiel von Aberglaube und Natur.“ Als musikalische Umrahmung spielt die Flötistin Elisabeth Sulser aus Chur auf ihrem Gemshorn. Widerschein ein Walserroman, der im St. Antöniertal im Prättigau spielt. Anita Hansemann lässt in ihrem Debütroman gekonnt die von Sagen, Aberglauben und Naturgewalten geprägte Bergwelt lebendig werden und schildert sensibel die Gefühlswelt der beiden Protagonisten Mia und Viid.

Eintritt frei