Ein Angebot von Arosa Kultur

Winterprogramm

Lesung Freitag, 18. März 2022, 18:00 Uhr Boutique Hotel Rütihof, Litzirüti

Lesung mit Ueli Haldimann

Ueli Haldimann

Thomas Mann wird oft mit Davos in Verbindung gebracht. Dabei war Arosa in seinem Leben viel wichtiger als Davos. Hier entschied er sich im März 1933, nicht nach Deutschland zurückzukehren und ins Exil zu gehen. Zunächst lebte er dann bei Zürich und kehrte immer wieder für zum Teil ausgedehnte Ferien im Waldhotel nach Arosa zurück. 1939 zügelte er nach Amerika. Nach der Rückkehr nach Europa (er kaufte ein grosses Haus in Kirchberg) blieb er Arosa als Ferienort treu. 1955 hatte er während den Winterferien im Hotel Excelsior einen Zusammenbruch, musste hospitalisiert werden und erholte sich in der Folge nicht mehr wirklich. Thomas Mann starb im August 1955 im Kantonsspital Zürich.

In Arosa hat Thomas Mann im März 1933 begonnen, wieder ein Tagebuch zu führen. Ueli Haldimann erzählt anhand der Tagebücher von Thomas und Katja Manns Erlebnissen in Arosa. Die Tagebucheinträhe sind ein Spiegel des Weltgeschehen. Thomas Mann erzählt aber auch Privates und Persönliches – etwa, in welchen Kellner er sich gerade verliebt hat.  Ueli Haldimann berichtet auch über eine Begegnung mit Elisabeth Mann, die ihm kurz vor Ihrem Tod 2002 erzählte, wie sie, die Ihre Eltern damals begleitete, die Ferien im Februar 1933 in Arosa erlebt hatte.

Dauer 60 Minuten

Beim Besuch unser Veranstaltungen stimmen Sie automatisch unserem Schutzkonzept zu.

Kosten CHF 10.00 Erwachsene, CHF 5.00 Jugendliche/Studenten und Mitglieder von Arosa Kultur. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt.
Zum Vorverkauf