Weniger Kulturhuus Schanfigg Samstag, 29. Dezember 2018, 19:30 Uhr Kirche Langwies

Langwieser Weihnachtskonzert

A Cinque Voci - + , Marc Antoni Nay - Kunsthistoriker

Weihnachtsmusik entlang dem Mittelmeer mit geschichtlichem Zwischenhalt in der Kirche Langwies.
Festliche und besinnliche Melodien aus südlichen Ländern. A Cinque Voci spannt mit diesem äusserst kurzweiligen Programm einen grossen Bogen vom Mittelalter bis zum Barock. Kunsthistoriker Marc Antoni Naygibt eine Einführung zur Malerei, Architektur und Geschichte der Kirche Langwies.

Eintritt frei, es wird eine Kollekte erhoben

Weniger Kulturhuus Schanfigg Sonntag, 10. Februar 2019, 15:00 Uhr Kulturhuus Schanfigg, Langwies

Vernissage "Auf Wanderschaft"

Nina Mattli - Fotografin

Mit Bildern von Nina Mattli und einem Film vom Ernst Lamm

Die schanfigger Bergwelt als Bühne, der Wanderer als Akteur. Die Aroser Fotografin Nina Mattli inszeniert in ihren Bildern Wanderinnen und Wanderer denen sie spontan begegnet ist. Die Werke bewegen sich zwischen Inszenierung und dokumentarischer Fotografie.

Eintritt frei

Weniger Kulturhuus Schanfigg Donnerstag, 11. April 2019, 20:00 Uhr Kulturhuus Schanfigg, Langwies

Anita Hansemann liest aus «WIDERSCHEIN»

Anita Hansemann - Autorin , Elisabeth Sulser - Flöten

Anita Hansemann liest aus  «WIDERSCHEIN»begleitet von Elisabeth Sulser

„Die sagenhafte weisse Gämse kehrt ins Tal zurück – und mit ihr die Erinnerung. Anita Hansemann schildert in ihrem Debütroman die Verbindung zweier ungewöhnlicher Menschen, im Spiel von Aberglaube und Natur.“ Als musikalische Umrahmung spielt die Flötistin Elisabeth Sulser aus Chur auf ihrem Gemshorn. Widerschein ein Walserroman, der im St. Antöniertal im Prättigau spielt. Anita Hansemann lässt in ihrem Debütroman gekonnt die von Sagen, Aberglauben und Naturgewalten geprägte Bergwelt lebendig werden und schildert sensibel die Gefühlswelt der beiden Protagonisten Mia und Viid.

Eintritt frei

Weniger Kulturhuus Schanfigg Donnerstag, 23. Mai 2019, 20:00 Uhr Kulturhuus Schanfigg, Langwies

Kino im Schulhaus

POP AYE

Thana, ein gefeierter Architekt, trifft auf den Elefanten Pop Aye. Er erkennt in ihm den Freund aus seiner Kindheit. Thana, zutiefst berührt von dieser Begegnung, kauft kurzer-hand den Elefanten, von seinem Besitzer ab. Thana beschliesst den Elefanten ins Dorf zurückzubringen, wo sie aufgewachsen sind. So beginnt ein abenteuerlicher Roadtrip quer durch Thailand.

Eintritt frei