Nolan Quinn

Ausbildung

Nach seiner klassischen Trompetenausbildung schliesst er 2014 den Master of Arts in Music Performance im Bereich Jazz an der Hochschule der Künste Bern ab.

Berufserfahrung

Seit 2005 Live-Auftritte, Orchester-, Bigband-, Theater-, Musical-, Radio-, Fernseh-, Studio- und interdisziplinäre Produktionen im Bereich Jazz, Klassik und Pop
Spielte u.a. mit Guillermo Klein, Lutz Häfner, Rick Margitza, Olivier Ker Ourio, Paul Anka, DJ Bobo, Roberto Blades, Marc Sway, Tony Momrelle, Ruud Wiener, Douglas Bostock, Els Biesemans, Django Bates und Ryan Truesdell
Tourneen in der Schweiz, den Niederlanden, Italien, Rumänien, Deutschland, Tschechien, Estland, Österreich und USA
Gründet 2017 das Plattenlabel Rhinoceros Jazz Records und produziert mit seinem eigenen Quintett die Alben «Soothin’» (2017) und «Dreaming of a Place Unseen» (2014)

Pädagogische Berufserfahrung

2016 Stellvertretender Dozent für Trompete Klassik (Zweitfach im Jazz) an der Hochschule der Künste Bern
2015 Stellvertretender Dozent für Trompete und Ensembleunterricht an der Swiss Jazz School Bern
2012 Unterrichtspraktikum Trompete an der Musikschule Konservatorium Bern