Betreffend Durchführung und Ticketbezug müssen wir weitere Weisungen der Behörden abwarten.

David Maeder

Aufgewachsenim St.Galler Rheintal, nahe dem EU-Raum, entschliesst sich der ItaloSchweizer David Maeder nach jahrelangem autodidaktischem Bassspiel doch noch für ein Studium. In Wien und in St.Gallen absolviert er ein Musikstudium auf dem E-Bass. Während dieser Zeit wendet er sich auch dem Kontrabass, sozusagen als „Nebeninstrument“, zu. Mittlerweile halten sich die beiden Instrumente etwa die Waage und werden je nach Projekte eingesetzt.

Nach über 12 Jahren als Bassist in diversen Big Bands und als Künstlerbegleiter, mit teilweise bis zu 100 Konzerte pro Jahr, widmet er sich neben seiner Freelancetätigkeit immer öfter eigenen Projekten zu. In dieser Zeit hatte er die Möglichkeit mit Jazzlegenden wie Al Porcino, Hazy Osterwald oder Peter Herbolzheimer zusammen zu arbeiten. David Maeder ist mittlerweile auf über 20 CD zu hören und unterrichtet seit über 10 Jahren an der Liechtensteinischen Musikschule.

Er spielt unter anderem seit 15 Jahren in der Salsaband „Afincando“, und hat mit dem EthnoJazz-Projekt „Standards of Rumantsch“ 2 CD auf dem Schweizer Jazzlaben „Brambus“ rausgebracht.

Aktuell spielt er häufig mit der ItaloJazz Band „The Mozzarellas“, mit „GolikeSco“, mit der „Toni.Eberle.Band“ oder mit der Sängerin „Marieel“.