Betreffend Durchführung und Ticketbezug müssen wir weitere Weisungen der Behörden abwarten.

Catarina Castro

Catarina Castro wurde 1990 in Portugal geboren. Zurzeit ist sie Lehrerin für Oboe an der Musikgesellschaft Niederhasli und kooperiert mit verschiedenen Orchestern in der Schweiz, wie dem Tonhalle-Orchester Zürich, dem Neuen Orchester Basel und dem Neuen Zürcher Orchester.
2014 absolvierte sie ein Praktikum im Sinfonieorchester Biel-Solothurn und für die Saison 2015/16 war sie Solo-Oboistin im Orquestra Sinfónica Portuguesa, in dem sie nun regelmässig als Zuzügerin spielt. Des weiteren spielte sie im Orquestra Metropolitana de Lisboa, im Orquestra Sinfónica do Porto – Casa da Música, im Orchester des Opernhauses Zürich, im Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester und im Orquestra XXI.
Sie begann ihre musikalische Ausbildung in Portugal, am Conservatório de Música Calouste Gulbenkian in der Klasse von Professor José Fernando Silva. Ihr Diplom erwarb sie 2011 an der Academia Nacional Superior de Orquestra in der Klasse von Professorin Sally Dean und Professor Pedro Ribeiro. Anschliessend wurde sie in die Klasse von Simon Fuchs, Martin Frutiger (Englischhorn) und Kaspar Zimmermann an der Zürcher Hochschule der Künste aufgenommen, wo sie 2014 ihren ersten Master in der Fach-richtung Orchester mit Auszeichnung und 2016 ihren zweiten Master mit Fachrichtung Pädagogik abschloss.
Während dem Studium war sie Stipendiatin verschiedener Schweizer Institutionen wie der Stiftung Elsy Meyer, der Bruno Schuler-Stiftung, dem Freundeskreis Musik der Zürcher Hochschule der Künste und der Marguerite Meister Stiftung.