Betreffend Durchführung und Ticketbezug müssen wir weitere Weisungen der Behörden abwarten.

Anna Wiedemann

Anna Wiedemann wurde 1995 in Kempten geboren und erhielt im Alter von 8 Jahren ihren ersten Geigenunterricht an der Sing- und Musikschule Kempten. Bereits zwei Jahre später nahm sie Unterricht in München, zu Beginn bei Fagu Turku und später bei Prof. Sonja Korkeala, sowie bei Prof. Nachum Erlich in Karlsruhe. Derzeit studiert sie in der Klasse von Prof. Herwig Zack an der Hochschule für Musik Würzburg.

Als 1. Violine im „Cambodunum-Quartett“ machte sie ihre ersten Erfahrungen in der Kammermusik und war Stipendiatin des „Oberstdorfer Musiksommers“ und der „International Summer Academy“ bei Prof. Hatto Beyerle. Zudem war das Quartett 2012 Preisträger des „Dr.-Dazert-Stiftungspreises Kultur“.
Zu Beginn ihres Studiums gründete sie außerdem mit Jonas Gleim und Jaromir Kostka das Klaviertrio „Trio Condimento“. 2016 wurde das Ensemble aufgrund seiner „Ausdrucksstärke und der für die jungen Jahre überraschenden musikalischen Reife“ in die Förderung von „Yehudi Menuhin Live Music Now“ aufgenommen und gewann beim Wolfgang-Fischer-und-Maria-Fischer-Flach-Wettbewerb den Förderpreis.

Sie war Mitglied in verschiedenen Jugendorchestern, u.a. dem Bayerischen Landesjugendorchester, in welchem sie als Konzertmeisterin agierte. Hier spielte sie unter namhaften Dirigenten wie Mariss Jansons, Jonathan Nott und David Afkham. Weitere Orchestererfahrung sammelt sie seit 2015 als Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie. In der Spielzeit 2015/16 hatte sie einen Zeitvertrag als 1. Violine im Philharmonischen Orchester Würzburg und spielt seitdem regelmäßig als Aushilfe dort.

Auch als Solistin ist Anna Wiedemann erfolgreich. Sie war mehrfache Preisträgerin beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ auf Landes- und Bundesebene und wurde 2016 mit dem „Hans-Schaeuble-Award“ ausgezeichnet. Bei Meisterkursen sammelte sie wertvolle musikalische Anregungen von renommierten Künstlern, u.a. Prof. Ingolf Turban, Prof. Pierre Amoyal, Markus Fleck (Casal Quartett) und Prof. Eckhard Fischer. Seit 2012 spielt sie eine Violine der Deutschen Musikinstrumentenstiftung.