Weniger Winterkonzert Donnerstag, 21. Dezember 2017, 18:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Weihnachtskonzert

Quintetto inflagranti - Blechbläser

Dauer 70 Minuten

Freier Eintritt, Kollekte

Fünf Blechbläser und ein Organist spielen mit viel Leidenschaft ein Weihnachtsprogramm von Bach über
Mozart bis zu jazzigen Weihnachtssongs.
Quintetto infagranti mit

Basil Hubatka Trompete
Bernhard Diehl Trompete
Heiner Wanner Horn
Niki Wüthrich Posaune
Karl Schimke Tuba
Robert Metzger Orgel

Weniger Winterkonzert Donnerstag, 28. Dezember 2017, 17:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Altjahreskonzert

Tag 5 acapella - Gesangsensemble

Dauer 90 Minuten

Freier Eintritt, Kollekte

Tag5 a capella präsentiert ausgewählte traditionelle Neujahrslieder aus Dörfern der verschiedenen Sprachregionen des Kantons Graubünden.

Falco Kilchenmann, Tenor; Ursin Widmer, Tenor; Mauro Ursprung, Bariton; Roman Butzerin, Bass; Gian-Reto Trepp, Bass

Weniger Winterkonzert Montag, 1. Januar 2018, 17:30 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Neujahrskonzert

Kammerphilharmonie Graubünden - , Mario Pacchioli - Gesang , Johannes Schläfli - Leitung

Dauer 90 Minuten

40.–/30.–( Jugendliche, Studenten und Mitglieder Arosa Kultur) 

Tickets online kaufen

Helles, heiteres musikalisches Licht in der dunklen Jahreszeit – davon kann man nicht genug haben: Mozarts «Figaro»- Ouvertüre und die Ouvertüre zur «Fledermaus» von Johann Strauss lassen strahlende Heiterkeit aufblitzen, und auf Mozarts letzter Sinfonie liegt sogar ein Abglanz ewigen Leuchtens – mindestens hat man das so empfunden, als man dem geradezu vollkommenen Werk den Beinamen «Jupiter» gab … immerhin der höchste griechisch-römische Gott. Den hellen Weg durch den dunklen Winterabend bahnt Johann Strauss noch mit einer blutvollen Operettenmelodie und dem edlen Konzertwalzer «An der schönen blauen Donau»: Eleganter und würdiger kann das Jahr 2018 wohl kaum begrüsst werden. Und dazwischen eine Schweizer Kostbarkeit: Der Bündner Musiker und Schauspieler Mario Pacchioli hat einige Gedichte aus dem Schatz rätoromanischer Lyrik einfühlsam vertont. Am Pult der Kammerphilharmonie Graubünden steht der langjährige Leiter des Kammerorchesters Basel und des Berner Kammerorchesters, Johannes Schlaefli – seinerzeit auch Mentor von Philippe Bach.

Wolfgang A. Mozart   Ouvertüre zur Oper «Die Hochzeit des Figaro» KV 492
Sinfonie Nr. 41 C-Dur KV 551 «Jupiter-Sinfonie»
Johann Strauss Ouvertüre zur Operette «Die Fledermaus»
Mario Pacchioli (*1981) REMAS – Rätoromanische Gedichte für Gesang und Orchester
Johann Strauss  Intermezzo aus der Operette «1001 Nacht»
Konzertwalzer op. 314 «An der schönen blauen Donau»

 

Weniger Winterkonzert Sonntag, 21. Januar 2018, 18:30 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Klassisches Konzert der Gay Ski Week Arosa

Michel Dalberto - Klavier , Michail Lifits - Klavier , Benedikt Schobel - Solo-Fagottist , Nicolai Pfeffer - Klarinette

Dauer 90 Minuten

30.– Erwachsene

20.– Lehrlinge, Studenten und Mitglieder Arosa Kultur

Ticket online kaufen

Die Pianisten Michel Dalberto und Michail Lifits als Gast in der Dorfkirche für ein einmaliges Winter-Konzert mit Klarinettist Nicolai Pfeffer und Fagottist Benedikt Schobel.

Camille Saint-Saëns Sonate für Fagott und Klavier op. 168
Robert Schumann Fantasiestücke für Klarinette und Klavier op. 73
Gabriel Faure Dolly Suite für Klavier zu vier Händen  op. 56
Ludwig van Beethoven Trio in B-Dur op. 11

Weniger Winterkonzert Sonntag, 11. Februar 2018, 18:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Orchestrina Chur & Viola

Kathrin von Cube - Viola , Robert Grossmann - Laute , Anita Jehli - Leitung

Dauer 70 Minuten

Freier Eintritt, Kollekte

DAVID HALADJIAN «…my gift» (2002)
G. P. TELEMANN Ouvertüren-Suite G-Dur «La Bizarre»
PAUL HINDEMITH Trauermusik für Viola und Streicher (1936)
QUINCY PORTER Ukrainian Suite (1925)
G. P. TELEMANN Konzert für Viola, Streicher und Basso continuo in G-Dur
DAVID HALADJIAN «…my light» (2003)

Weniger Winterkonzert Samstag, 17. Februar 2018, 18:15 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Trio Nenufar

Sunita Abplanalp - Violine , Milena Kowarik - Violoncello , Anna Bertogna - Klavier

Dauer 70 Minuten

Eintritt Frei, Kollekte

Werke von Sergei Rachmaninoff und Anton Arensky.

Weniger Winterkonzert Sonntag, 4. März 2018, 18:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Viel Wind um Sulp

Matthias Gubler - Sopran- und Tenorsaxophon , Simon Dettwyler - Schwyzerörgeli , Hannes Fankhauser - Kontrabass, Tuba, Alphorn , Lisette Stoffel - Orgel

Dauer 70 Minuten

20.–/15.– ( Jugendliche, Studenten und Mitglieder Arosa Kultur)

Tickets online kaufen

Das Ensemble Sulp (SwissUrbanLändlerPassion) trifft die grosse alte Dame der klassischen Musik, die Kirchenorgel. Aparte Volksmelodien, Bach, Byrd und Rameau blasen mit viel Wind durch die Kirche und erklingen zu einem bunten Tanz der Töne.