Kalender

Weniger Kurspräsentation Freitag, 30. Juni 2017, 17:30 Uhr Waldhotel National

Kurspräsentation

Eintritt frei, Kollekte

Kursteilnehmer des Oboenkurses der Musik-Kurswochen Arosa präsentieren ein kurzweiliges Konzert.

www.musikkurswochen.ch

Weniger Klassisches Konzert Sonntag, 2. Juli 2017, 18:30 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Festival Waldhorn Quartett Arosa

Eintritt frei, Kollekte

Dozenten des Waldhornkurses der Musik-Kurswochen Arosa präsentieren ein kurzweiliges Programm. Dauer rund 60 Minuten.

 

Weniger Bergkirchli-Konzert Dienstag, 4. Juli 2017, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Anders Miolin

Anders Molin - Gitarre

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten), Ticket kaufen…
Dauer 45 Minuten

Weniger Heimatmuseum Mittwoch, 5. Juli 2017, 20:00 Uhr Heimatmuseum Arosa

Vortrag «Früherer Bergbau in Arosa» mit Peter Flüeler

Peter Flüeler -

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten)
Kaffee und Birabrot inbegriffen
Eine Platzreservation ist unerlässlich
Dauer rund 60 Minuten

Peter Flüeler erzählt von der bewegten Geschichte des Aroser Bergbaus

 

Weniger Kulturhuus Schanfigg Donnerstag, 6. Juli 2017, 20:00 Uhr Kulturhuus Schanfigg, Langwies

VERNISSAGE Fotoausstellung Ruth Licht

Die Aroser Fotografin zeigt eine Auswahl aus ihrem reichen Fotoarchiv.

Die Ausstellung dauert bis Ende Oktober 2017.

Weniger Kurspräsentation Freitag, 7. Juli 2017, 17:00 Uhr

diverse Kurse

Eintritt frei, Kollekte

Kursteilnehmer der Musik-Kurswochen Arosa präsentieren ein kurzweiliges Konzert.

17:00 Waldhornkurs, Evangelische Dorfkirche Arosa
17:00 Freie Improvisation, Hotel Streiff, Bar
18:00 Böhmische Blaskapelle, Blatter‘s Bellavista Hotel
20:30 Gospelchor «Arosa singt», Evangelische Dorfkirche Arosa

www.musikkurswochen.ch

Weniger Oper im Wald Samstag, 8. Juli 2017, 18:00 Uhr Waldbühne Arosa (Schlechtwetterort Waldhotel National)

Gala-Opernabend «Così fan tutte»

Rebekka Maeder - Fiordiligi , Simona Mango - Dorabella , Christa Fleischmann - Despina , Pascal Marti - Ferrando , Wolf Latzel - Guglielmo , Erich Bieri - Don Alfonso , Uwe Schönbeck - Erzähler , Bruno Leuschner - Klavier und musikalische Leitung

Sechs feine Opernstimmen bringen zusammen mit Uwe Schönbeck (Erzähler) und Bruno Leuschner (Klavier) eine kurzweilige Così fan tutte auf die Bühne.

17:00 Uhr Einführung und Barbetrieb
18:00 Uhr Vorstellung

Dauer 120 Minuten (mit Pause)
50.-/30.- (Jugendliche, Studenten und Mitglieder Arosa Kultur) , Ticket kaufen…
inkl. RhB-Ticket Chur-Arosa-Chur
Extrazug um 23.04 ab Arosa nach Chur

nach der Vorstellung 4-Gang GALA MENU «COSI FAN TUTTE»
im Waldhotel National
Tatar vom Bündner Rauchlachs an Honig-Senfsauce mit Brioche und knackigem Salatbouquet
Geflügelessenz mit Spinat-Crêpesroulade
Swiss Prime Rindsentrecôte mit Mark-Schnittlauchsauce, Marktgemüse und Kartoffelgratin
Variation von der Bündner Nusstorte und Aprikosen

CHF 65.00 pro Person, ohne Getränke
Reservationen für Nachtessen: Arosa Kultur, info@arosakultur.ch oder 081 353 87 47

Ganz im Geist der opera buffa beginnt Mozarts Così fan tutte:  Die Männer, Ferrando und Guglielmo, wetten auf die Untreue ihrer Frauen, ziehen zum Schein in den Krieg und kehren verkleidet zurück. Die Frauen, ihre Verlobten Dorabella und Fiordiligi, erkennen die Männer nicht und lassen sich auf eine Affäre mit den vermeintlich Fremden ein. Doch was als harmloser Scherz des erfahrenen Männerfreunds Don Alfonso begann, verwandelt sich mehr und mehr in ein Drama von existentieller Dimension, das am Ende allen Beteiligten den Boden unter den Füssen wegzieht. Wie kein anderer weiss Mozart in Così fan tutte von der Widersprüchlichkeit und Vielschichtigkeit menschlicher Empfindungen zu erzählen.

Auch wenn als Kammeroper angelegt, mit wenig Dekor und einem minimalistischen Bühnenbild, erwartet sie ein unterhaltsamer und musikalisch hochstehender Abend. Dies ist eine Produktion von allegroconfuoco.ch.

 

 

 

Weniger Sonntag, 9. Juli 2017, 11:15 Uhr Waldbühne Arosa (Schlechtwetterort Evangelische Dorfkirche Arosa)

Gottesdienst mit Festivalchor Arosa

Besinnlicher Gottesdienst auf der Waldbühne Arosa mit Beteiligung des Festivalchors Arosa. Der evangelische Gottesdienst wird vom Pfarrehepaar Ursula und Thomas Müller geleitet.

Weniger Kinderanlass Montag, 10. Juli 2017, 14:00 Uhr Waldbühne Arosa (Schlechtwetterort Aula Schulhaus Arosa)

Peter und der Wolf

Jeannot Hunziker - Sprecher , Bläserquintett der Kammerphilharmonie Graubünden - Musik

Sergej Prokofjew’s „Peter und der Wolf“ in der Bearbeitung von Robert Ostermeyer mit dem Bläserquintett der Kammerphilharmonie Graubünden und Jeannot Hunziker als Erzähler.
Für Kinder ab 4 Jahren.

Eintritt frei, Kollekte
Dauer 60 Minuten

„Peter und der Wolf“ beginnt zwar nicht mit „Es war einmal…“, aber ansonsten trägt die musikalische Erzählung von Sergej Prokofjew die typischen Züge eines Märchens. Im Mittelpunkt des Geschehens steht mit dem kleinen Peter eine pfiffige Hauptfigur, die nicht nur Tiere gerne mag, sondern sogar ihre Sprache versteht. Kann Peter gemeinsam mit seinen Freunden das Böse zur Strecke bringen? Geht hin und seht selbst!

Weniger Bergkirchli-Konzert Dienstag, 11. Juli 2017, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Petra Föllmi und Jörg Wiget

Akkordeonduo "AccAss" - Petra Föllmi & Jörg Wiget

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten), Ticket kaufen…
Dauer 45 Minuten

Weniger Jazz im Wald Mittwoch, 12. Juli 2017, 21:00 Uhr Waldbühne Arosa (Schlechtwetterort Sunstar Alpine Hotel Arosa)

The Raindog Show feat Jan Hartmann

Zyggi The Raindog - Guitar, Vocals , Jason Hale - Keys , Manu Eicher - Drums , Jan Hartmann - Blues-Harp, Vocals

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten), Ticket kaufen…
inkl. RhB-Ticket Chur-Arosa-Chur
Dauer 70 Minuten

Zyggi The Raindog, Jason Hale, Manu Eicher und Gast Musiker Jan Hartmann interpretieren authentisch Blues & Rock’n’Roll.

Hüte machen Leute. Zyggi The Raindog trägt Hut, Buddy Guy, Frank Sinatra oder Stevie Ray Vaughan ebenso. Nicht nur das verbindet Zyggi mit diesen grossen und weltweit bekannten Musikern und Entertainern. Mit Witz, Charme und Tiefgründigkeit füllt er jeden Raum mit seiner aussergewöhnlichen Präsenz. Jeder Song, jede Geschichte, die er zu erzählen hat, ist pur, echt und ungeschminkt. Zyggi The Raindog ist Blues, Rock’n’Roll, ein Zigeuner auf sechs Saiten.

Musikalische Einflüsse von Jazz-Legenden wie Duke Ellington, Fats Waller, Bud Powell, Bird und Diz & Miles prägen Jason Hales Pianospiel. Jedoch spürt man, dass Rockbands wie Little Feat, The Band, Huey Smith and Father sowie die Legenden Jerry Lee Lewis, Chuck Berry und Little Richard, nicht spurlos an ihm vorüber gingen. Seine Stilrichtungen variieren von Rock’n’Roll über Boogie-Woogie bis hin zu Blues, Jazz und Country.

Manu Eichers – oder auch The Animal genannt – präzises Spiel ist geprägt durch Einflüsse von Bands wie Tower of Power, Paulo Mendonca , Earth Wind & Fire, Pink Floyd und seinem Vorbild dem Schlagzeuger von Toto – Simon Phillips. Rock, Hard Rock, Pop, Blues, Country und Funk ist sein Genre. Er versteht es mit grosser Anmut und Sorgfalt sein Schlagzeug präzise zu handeln.

Gast Musiker: Jan Hartmann (Blues-Harp) interpretiert auf dem kleinen Instrument Blues, Jazz, Boogie, Gipsy Swing, Rock’n’Roll, Canzone und Musette. Gleichzeitig raffiniert und roh verwischt er die Grenzen zwischen den Genres und entlockt dem Instrument eine schier unfassbare Vielzahl an Tönen und Klängen.

Weniger Kurspräsentation Freitag, 14. Juli 2017, 18:30 Uhr Katholische Kirche Arosa

Posaunen-Workshop

Eintritt frei, Kollekte

Kursteilnehmer des Posaunenworkshops der Musik-Kurswochen Arosa präsentieren ein kurzweiliges Konzert.

www.musikkurswochen.ch

Weniger Heimatmuseum Freitag, 14. Juli 2017, 20:00 Uhr Heimatmuseum Arosa

Vortrag «Geniestreich und bitterer Abschied» mit Kurator Thomas Gull

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten)

Die beiden Nobelpreisträger Thomas Mann und Erwin Schrödinger in Arosa. Ein Ausstellungsgespräch mit Kurator Thomas Gull.

 

Weniger Tanz im Wald Freitag, 14. Juli 2017, 21:15 Uhr Waldbühne Arosa (Schlechtwetterort Sunstar Alpine Hotel Arosa)

Tanzabend mit DJ Wingling

Peter Wingling - DJ

Eintritt frei, Kollekte
Mit Barbetrieb

Flotter Tanzabend für alle mit Tanzmusik von Disco Fox, über Salsa und Swing zu Evergreens unter freiem Himmel auf der malerischen Waldbühne Arosa.

 

Weniger Kurspräsentation Samstag, 15. Juli 2017, 17:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Festivalchor Arosa

Max Aeberli - Leiter Festivalchor , Ensemble ad hoc -

Nummerierte Plätze 40.-/30.- Jugendliche, Studenten und Mitglieder Arosa Kultur
Unnummerierte Plätze 20.-/15.- Jugendliche, Studenten und Mitglieder Arosa Kultur
Ticket kaufen…

Der Festivalchor Arosa der Musik-Kurswochen Arosa präsentiert «Jubilate» von Bob Chilcott, «Sunrise Mass» von Ola Gjeilo, «Porgy and Bess» von George Gershwin und «The Hope of Loving» von Jake Runestad.
Dauer rund 100 Minuten.

 

Weniger Kinderanlass Montag, 17. Juli 2017, 15:30 Uhr Waldbühne Arosa (Schlechtwetterort Evangelischer Kirchgemeindesaal)

Dödö und der Zauberwald

Wanderbühne Dr. Eisenbarth - Lorenz Eisenbarth & Simone Lüscher

Theater für Klein & Gross ab 3 Jahren.

Eintritt frei, Kollekte
Dauer 45 Minuten

Die Waldschrate Lolo und Mimi wohnen im Zauberwald in einem alten Baumstrunk. Zusammen mit den Kindern suchen sie das lustige Würmchen Dödö. Dödö wohnt auch im Baumstrunk und liebt das Versteckspiel.

In diesem Theater gibt es nur wenige Stühle. Die Kinder sitzen am Boden auf einem grossen Teppich, spielen mit oder tanzen mit Lolo und Mimi um den Zauberbaum.
Das Stück „Dödö und der Zauberwald“ erfreut nicht nur Kinder, auch Erwachsene haben ihren Spass daran. Fremdsprachige Menschen sind ebenso herzlich eingeladen, weil das Stück ohne Text, mit Lautmalerei, mühelos verständlich ist.

Weniger Bergkirchli-Konzert Dienstag, 18. Juli 2017, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Perlen der Gitarrenliteratur

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten), Ticket kaufen…
Dauer 45 Minuten

Studenten aus der Meisterklasse von Prof. Jury Clormann spielen vor.

Weniger Literatur im Wald Mittwoch, 19. Juli 2017, 17:00 Uhr Arosa Kulm Hotel & Alpin Spa

Felix Krull. Hochstapler

Volker Ranisch - Schauspieler und Regisseur

17:00 Uhr Aperitif und Einführung in der Kulm Lounge (1 Glas inkl.)

Spaziergang zum Heimatmuseum

17:45 Uhr Literarische Soirée im Heimatmuseum mit Besichtigung
Dauer 70 Minuten

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten und Mitglieder Arosa Kultur), Ticket kaufen…
inkl. RhB-Ticket Chur-Arosa-Chur

Literarisches Kammerspiel nach dem Roman „Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“ von Thomas Mann.

Felix Krull, Sohn eines bankrotten und im Selbstmord endenden rheinischen Schaumweinfabrikanten, ist ein Träumer, Phantast und bürgerlicher Nichtsnutz, der das Illusionäre von Welt und Leben tief empfindet und von Anfang an darauf aus ist, sich selbst zu einer Art Lebensillusion zu stilisieren. Er fühlt sich von Natur aus begünstigt und bevorteilt, ist es aber seinem Range nach nicht. Diesen ungerechten Zufall korrigiert er durch eine, seiner Anmut sehr leicht fallende Täuschung, eben durch Illusion. Verliebt in die Welt, ohne ihr auf bürgerliche Weise dienen zu können, ist er bestrebt, die Welt in sich verliebt zu machen.

Volker Ranisch spürt mit diesem Soloabend der hohen Sprachkunst Thomas Manns nach. Indem er in die Rolle des Ich-Erzählers Felix Krull schlüpft, läßt er vor seinem Publikum in freier Rede die illustre Gesellschaft des Romans mit ihrer zahlreichen Personage entstehen und erweckt gleichzeitig einen lebendigen Eindruck vom vortrefflichen Wortwitz des Autors.

Die Inszenierung war seit ihrer Premiere 2005 viele Jahre fester Bestandteil des Repertoires des Theaters im Palais und wird erfolgreich auf Gastspielen im In- und Ausland gespielt.

Weniger Kurspräsentation Mittwoch, 19. Juli 2017, 18:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Galakonzert Panflötenfestival

Eintritt frei, Kollekte

Das Galakonzert Panflötenfestival ist einer der Höhepunkte des Panflötenkurses der Musik-Kurswochen.

Georg Masanz, Piano
Jakob Schenk, Panflöte
Marius Preda, Zimbal
Julian Jantea, Akkordeon
Joan Micu, Taragot
Zoli Kekeny, Bass

www.musikkurswochen.ch

Weniger Kulturhuus Schanfigg Donnerstag, 20. Juli 2017, 20:00 Uhr

Unerhört Jenisch

Filmabend und Live-Musik mit den «BÜNDNER SPITZBUEBE»
 
Eintritt frei, Kollekte

Ein unerhört mitreissender Dokumentarfilm mit dem Schweizer Chansonnier Stephan Eicher. Zusammen mit seinem Bruder sucht er nach seinen jenischen Wurzeln. Die Spur führt in die Bündner Berge, zu den einst zugewanderten Familien Moser, Waser und Kollegger und ihrer legendären Tanzmusik. Die Familien leben eine faszinierende und leidenschaftliche Musiktradition. Eine dieser Musikfamilien, die „Bündner Spitzbueba“, wird zudem live aufspielen. Eintritt CHF 10.00

Weniger Kurspräsentation Freitag, 21. Juli 2017, 11:30 Uhr

diverse Kurse

Eintritt frei, Kollekte

Kursteilnehmer der Musik-Kurswochen Arosa präsentieren ein kurzweiliges Konzert.

11:30 Alphornkurs, Obersee
12:15 Volksliedwoche Arosa, Evangelische Dorfkirche Arosa
15:00 Alphornkonzert, Mittelstation LAW
15:30 Diverse Kurse, Evangelische Dorfkirche Arosa
17:00 Violine Evangelische, Dorfkirche Arosa
17:30 Impro-Coaching, Hotel Hof Maran
17:30 Musicalworkshop, Schulhaus Aula
18:00 Panflötenseminar Waldhotel National, Saal Erzhorn
19:00 Klavier für Jugendliche, Schulhaus Aula
20:00 Cello, Schulhaus Turnhalle
20:30 Big Band, Schulhaus Turnhalle

www.musikkurswochen.ch

Weniger Kurspräsentation Samstag, 22. Juli 2017, 10:30 Uhr

diverse Kurse

Eintritt frei, Kollekte

Kursteilnehmer der Musik-Kurswochen Arosa präsentieren ein kurzweiliges Konzert.

10:30 Kinderorchesterwoche, Evangelischer Kirchgemeindesaal Arosa
11:00 Cello, Schulhaus Aula
16:00 Violine, Schulhaus Aula

www.musikkurswochen.ch

Weniger Kinderanlass Montag, 24. Juli 2017, 15:30 Uhr Waldbühne Arosa (Schlechtwetterort Evangelischer Kirchgemeindesaal)

TikTak mit Clown Malo

Marion Pfaffen - Spiel, Idee, Bühne

Clowneskes Spiel über die Zeit für Kinder ab 4 Jahren.

Eintritt frei, Kollekte
Dauer 60 Minuten

Das Stück erzählt die Geschichte von Clown Malo, der mit seinem Freund, dem Affen Beppi, eine Rakete baut um im Universum mehr Zeit zum Spielen zu suchen. Nach einer abenteuerlichen Reise landen sie auf dem Planeten X. Der dort grosszügige Präsident schenkt Malo und Beppi so viel Zeit, wie sie möchten. Auch die Kinder im Publikum dürfen sich haufenweise Zeit einstecken und mit nach Hause nehmen.

In diesem interaktiven Clown- und Figurentheaterstück hat es Platz für die Ideen der Kinder, welche sogar eingeladen werden bei den Liedern mitzusingen. Ein herzerwärmender Spass für Gross und Klein, im Hier und Jetzt.

Weniger Bergkirchli-Konzert Dienstag, 25. Juli 2017, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Krystian Skoczowski

Krystian Skoczowski - Orgel

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten), Ticket kaufen…
Dauer 45 Minuten

Weniger Volksmusik im Wald Mittwoch, 26. Juli 2017, 18:00 Uhr Waldbühne Arosa (Schlechtwetterort Evangelische Dorfkirche Arosa)

bArde

Markus Beeler - Klarinette , Jacqueline Wachter - Akkordeon/Schwyzerorgel , Laurent Girard - Klavier , André Ott - Kontrabass

Eintritt frei, Kollekte
Dauer ca. 60 Minuten

Ab ca. 20 Uhr Stubete mit den bArden im Hotel Hold.

Die Formation bArde spielt Volksmusik mit urchigen Wurzeln und innovativen Ästen.

Die Formation «bArde» (sprich «bardä») steht für die Generation einer neuen Volksmusik, ohne dass deren ursprünglicher Kern verloren geht. Frisch und frei werden alte Melodien mit viel Fingerspitzengefühl restauriert, sowie innovative Neukompositionen geschrieben. Je nach Anlass zeigen sich die bArden dafür gerne von ihrer urchigen oder experimentellen Seite. Entsprechend haben sie sich in den vergangenen 10 Jahren mit ihren Tonträgern und Live-Auftritten sowohl beim traditionellen Volksmusikliebhaber als auch beim neuen Publikum etabliert.

Vier vielseitige Musiker
Markus Beeler, ein Meister auf Klarinette und Saxofon, ist in verschiedenen Orchestern, Folk- und Theaterproduktionen gern gesehener Gast. Jacqueline Wachter lernte schon früh das Akkordeon-/Schwyzerörgeli- und Klavierspiel und studierte am Vorarlberger Landeskonservatorium Akkordeon bei bei Goran Kovacevic. Sie ist Soloakkordeonistin in mehreren Formationen und Bandleaderin der SRF bi de Lüt- Live -Band. André Ott, Musikschulleiter in Einsiedeln, ausgestattet mit Diplomen auf Kontrabass, Klavier und Schwyzerörgeli, spielt in Orchestern, Theaterprojekten und Kammermusikensembles. Der Jüngste, Pianist Laurent Girard, verfügt bereits über reiche Berufserfahrung. Er spielt in verschiedenen Formationen in diversen Stilrichtungen, komponiert und arrangiert und gewann 2009 den Goldenen Schwan.

*Ersatzbesetzung: Normalerweise André Ott am Schwyzerorgel/Akkordeon und Marcel Langenegger am Kontrabass (für dieses Konzert leider verhindert).

Weniger Heimatmuseum Mittwoch, 26. Juli 2017, 20:00 Uhr Heimatmuseum Arosa

Vortrag «Die Faszination des Strahles» mit Alex Camathias

Alex Camathias -

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten)
Kaffee und Birabrot inbegriffen
Eine Platzreservation ist unerlässlich
Dauer rund 60 Minuten

Alex Camathias erzählt vom Strahlen rund um Arosa.

 

Weniger Kurspräsentation Freitag, 28. Juli 2017, 12:15 Uhr

diverse Kurse

Eintritt frei, Kollekte

Kursteilnehmer der Musik-Kurswochen Arosa präsentieren ein kurzweiliges Konzert.

12:15 Hits- und Schlagerchor, Evangelische Dorfkirche Arosa
14:30 Stubete Volksmusikwoche, Heimatmuseum
16:30 Klarinetten-, Trompeten- und Fagott-Kurse, Evangelische Dorfkirche Arosa
17:30 Saxophon und Monty Phyton, Hotel Altein
17:30 Querflöte, Hotel Blatter‘s Bellavista
17:30 Musicalworkshop, Schulhaus Aula
18:00 Blasorchesterwoche, Kongresssaal Arosa
20:30 Stubete – Volksmusikwoche Arosa und Blockflöte Jazz, Hotel Hold
20:30 Impro-Workshop, Kindergarten Ochsenbühl

www.musikkurswochen.ch

Weniger Oper im Wald Freitag, 28. Juli 2017, 18:00 Uhr Arosa Kulm Hotel & Alpin Spa

L'italiana in Londra

Oper vor Ort - + , Mitwirkende - + , Orchester - +

17:20 Uhr Einführung

18:00 Uhr Vorstellung
50.-/30.- (Jugendliche, Studenten und Mitglieder Arosa Kultur), Ticket kaufen…
inkl. RhB-Ticket Chur-Arosa-Chur
Dauer der Vorstellung 120 Minuten (inkl. Pause)

nach der Vorstellung Barbecue Buffet mit Vorspeisen und Dessert
im Restaurant/Terrasse «1882», Arosa Kulm Hotel
CHF 65.- pro Person, nur Essen ohne Getränke
Reservationen für Nachtessen: Arosa Kultur, info@arosakultur.ch oder 081 353 87 47

Die junge Opernkompanie Oper vor Ort, unter der musikalischen Leitung von Roman Digion, präsentiert eine spritzige Komödie mit grossem Unterhaltungscharakter.

Domenico Cimarosas L’italiana in Londra entstand um 1778 und ist als dramma giocoso eine turbulente Komödie, deren Humor sich über Situationskomik, Personencharakteristik und Wortwitz definiert. Das Stück spielt in einer Pension – Oper vor Ort verlegt die Handlung in einen realen Gastraum. Das Publikum sitzt mitten im Geschehen und kommt gleichermassen in musikalischen wie kulinarischen Genuss.

Zum Inhalt
Während in der Welt Krieg herrscht, treffen sich drei Männer verschiedener Nationalitäten in Madama Brillantes Londoner Pension zum Tee: der einfühlsame holländische Kaufmann Sumers, der aus Neapel stammende Don Polidoro, der sich nur schwer mit englischen Sitten und Gebräuchen anfreunden kann, sowie der niedergeschlagene englische Milord Arespingh. Grund für seine Verzweiflung ist die von seinem Vater arrangierte Hochzeit mit einer gewissen Lady Lindane; seine wahre Liebe Livia musste er in Genua zurücklassen…

Die Opernkompanie
Oper vor Ort» ist ein 2013 gegründeter Verein junger Kulturschaffender, die sich zum Ziel gesetzt haben, Opernproduktionen in kammermusikalischer Besetzung zu realisieren. Die Produktionen finden nicht in Räumen statt, die in erster Linie für Theater vorgesehen sind, sondern an Örtlichkeiten, welche im Alltag eine andere Funktion haben – «vor Ort» ensteht überraschend eine Oper!

Weniger Kurspräsentation Samstag, 29. Juli 2017, 10:30 Uhr

diverse Kurse

Eintritt frei, Kollekte

Kursteilnehmer der Musik-Kurswochen Arosa präsentieren ein kurzweiliges Konzert.

10:30 Jugendkammermusik, Evangelische Dorfkirche Arosa
10:30 Gitarre Schulhaus Arosa, Zimmer 13

www.musikkurswochen.ch

Weniger Bergkirchli-Konzert Dienstag, 1. August 2017, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Bettina Boller

Bettina Boller - Violine

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten), Ticket kaufen…
Dauer 45 Minuten

Solo-Rezital der Violinistin Bettina Boller

Weniger Kurspräsentation Mittwoch, 2. August 2017, 00:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Meisterkurs Querflöte

Eintritt frei, Kollekte

Kursteilnehmer des Meisterkurses Querflöte der Meisterkurse Arosa präsentieren ein kurzweiliges Konzert.

www.masterclassesarosa.ch

Weniger Heimatmuseum Mittwoch, 2. August 2017, 20:00 Uhr Heimatmuseum Arosa

Vortrag «100 Jahre Chur- Arosa Bahn» mit Ruth Licht

Ruth Licht -

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten)
Kaffee und Birabrot inbegriffen
Eine Platzreservation ist unerlässlich
Dauer rund 60 Minuten

Ruth Licht erzählt die Geschicht der Chur-Arosa Bahn in den letzten 100 Jahren.

 

Weniger Kurspräsentation Freitag, 4. August 2017, 13:30 Uhr

diverse Kurse

Eintritt frei, Kollekte

Kursteilnehmer der Musik-Kurswochen Arosa präsentieren ein kurzweiliges Konzert.

13:30 Volksmusikwoche, Gipfelrestaurant Weisshorn
15:30 Violine, Evangelische Dorfkirche Arosa
17:00 Jodelkurs, Hotel Belarosa
17:30 Low Brass Week, Hotel Hof Maran
17:30 Tangomusik mit südam. Abendessen, Hotel Altein, Reservation zwingend
20:30 Volksmusikwochen Arosa – Stubete, Hotel Hold

www.musikkurswochen.ch

Weniger Oper im Wald Freitag, 4. August 2017, 18:00 Uhr Arosa Kulm Hotel & Alpin Spa

L'italiana in Londra

Oper vor Ort - + , Mitwirkende - + , Orchester - +

17:20 Uhr Einführung

18:00 Uhr Vorstellung
50.-/30.- (Jugendliche, Studenten und Mitglieder Arosa Kultur), Ticket kaufen…
inkl. RhB-Ticket Chur-Arosa-Chur
Dauer der Vorstellung 120 Minuten (inkl. Pause)

nach der Vorstellung Barbecue Buffet mit Vorspeisen und Dessert
im Restaurant/Terrasse «1882», Arosa Kulm Hotel
CHF 65.- pro Person, nur Essen ohne Getränke
Reservationen für Nachtessen: Arosa Kultur, info@arosakultur.ch oder 081 353 87 47

Die junge Opernkompanie Oper vor Ort, unter der musikalischen Leitung von Roman Digion, präsentiert eine spritzige Komödie mit grossem Unterhaltungscharakter.

Domenico Cimarosas L’italiana in Londra entstand um 1778 und ist als dramma giocoso eine turbulente Komödie, deren Humor sich über Situationskomik, Personencharakteristik und Wortwitz definiert. Das Stück spielt in einer Pension – Oper vor Ort verlegt die Handlung in einen realen Gastraum. Das Publikum sitzt mitten im Geschehen und kommt gleichermassen in musikalischen wie kulinarischen Genuss.

Zum Inhalt
Während in der Welt Krieg herrscht, treffen sich drei Männer verschiedener Nationalitäten in Madama Brillantes Londoner Pension zum Tee: der einfühlsame holländische Kaufmann Sumers, der aus Neapel stammende Don Polidoro, der sich nur schwer mit englischen Sitten und Gebräuchen anfreunden kann, sowie der niedergeschlagene englische Milord Arespingh. Grund für seine Verzweiflung ist die von seinem Vater arrangierte Hochzeit mit einer gewissen Lady Lindane; seine wahre Liebe Livia musste er in Genua zurücklassen…

Die Opernkompanie
Oper vor Ort» ist ein 2013 gegründeter Verein junger Kulturschaffender, die sich zum Ziel gesetzt haben, Opernproduktionen in kammermusikalischer Besetzung zu realisieren. Die Produktionen finden nicht in Räumen statt, die in erster Linie für Theater vorgesehen sind, sondern an Örtlichkeiten, welche im Alltag eine andere Funktion haben – «vor Ort» ensteht überraschend eine Oper!

Weniger Kurspräsentation Samstag, 5. August 2017, 10:30 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

diverse Kurse

Eintritt frei, Kollekte

Kursteilnehmer der Kurse Barockgesang, Sologesang und Barocktrompete der Musik-Kurswochen Arosa präsentieren ein kurzweiliges Konzert.

www.musikkurswochen.ch

Weniger Kinderanlass Montag, 7. August 2017, 15:30 Uhr Waldbühne Arosa (Schlechtwetterort Evangelischer Kirchgemeindesaal)

Kinderzauber-Show mit Zauberer Iarrera

Martin Iarrera - Zauberkünste

Zaubershow für Kinder ab 4 Jahren

Eintritt frei, Kollekte
Dauer 60 Minuten

Was macht eine besonders gute Kinderzauber-Show aus? Die Geschichte! Kinder lieben Geschichten. Und Kinder lieben Zauberei. Mit seinem lustigen Programm „Nobi & der Zauberer“ hat Martin Iarrera ein aussergewöhnlich liebevolles, kleines Theaterstück mit viel Magie geschaffen. Lachen, Staunen und grosse Augen!

Weniger Bergkirchli-Konzert Dienstag, 8. August 2017, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Lydia und Bernhard Gillitzer

Lydia Gillitzer - Blockflöten , Bernhard Gillitzer - Orgel

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten), Ticket kaufen…
Dauer 45 Minuten

Weniger Jazz im Wald Mittwoch, 9. August 2017, 21:00 Uhr Waldbühne Arosa (Schlechtwetterort Sorell Hotel Asora)

Gershwin Night

Marco Santilli - Klarinette , Andi Schnoz - Gitarre , Rees Coray - Bass , Rolf Caflisch - Drums

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten und Mitglieder Arosa Kultur), Ticket kaufen…
inkl. RhB-Ticket Chur-Arosa-Chur
Dauer 70 Minuten

ab 18.30 3-Gang Menü im Restaurant Orelli (im Sorell Hotel Asora)
Grüner Salat mit Croutons und Hausdressing
Geschnetzeltes Zürcher Art mit Kartoffelstock und Bohnenbündchen (Pouletfleisch)
Gebrannte Creme
CHF 28.00 pro Person, ohne Getränke
Reservationen für Nachtessen: Arosa Kultur, info@arosakultur.ch oder 081 353 87 47

Die vier Musiker interpretieren Kompositionen von George Gershwin und lassen die Musik eines der bedeutendsten und einflussreichsten Komponisten des 20. Jahrhunderts wiederaufleben.

Gershwin war einer der schillerndsten und berühmtesten Komponisten des Zwanzigsten Jahrhunderts, der sich auch als Pianist und Dirigent einen Namen machte. George Gershwins wohl bekannteste Komposition gehört auch heute noch zum Repertoire vieler erfolgreicher Sängerinnen; „Summertime“ aus der Oper „Porgy und Bess“ ist unzertrennlich mit seinem Namen verbunden.

Als Haus-Pianist in einem renommierten Musikverlag entdeckte er seine Liebe zur Komposition. Sein erstes Stück, „When You Want ‚Em You Can’t Get ‚Em“, war zwar ein Misserfolg, doch machte sein Song die Broadway-Produzenten hellhörig. In mehreren Musicals wurden Gershwins Songs verwendet. In der Folgezeit komponierte er sowohl Lieder als auch klassische Musik und studierte bei verschiedenen bekannten Musiklehrern. Später arbeitet George Gershwin mit seinem Bruder Ira zusammen, der die Liedtexte verfasste. Gemeinsam schufen die beiden Brüder viele erfolgreiche Songs, wie „Lady be good“ und „I got Rhythm“. Gershwins „Rhapsody in Blue“, die 1924 entstand, gehört zu seinen ganz großen Erfolgen.

Das bekannteste Werk ist aber zweifelsohne Gershwins „Porgy und Bess“, eine Folk-Oper, die mit vielen afroamerikanischen Elementen ausgestattet ist. Die Texte schrieb auch hier sein Bruder Ira zusammen mit DuBose Heyward, dem Autor des Romans. Neben Gershwins „Summertime“ wurden die Songs „I got plenty or nothing’“ und „I’m on my way” ebenfalls zu echten Hits, die immer wieder in neuen Arrangements auch von modernen Künstlern gecovert werden. Viele weitere Lieder, Klavierstücke und Jazzinterpretationen sowie seit 1931 Songs für Tonfilme entstanden während der kurzen Schaffensperiode George Gershwins. Mit nur 39 Jahren brach George Gershwin an seinem Klavier zusammen, während er an „The Goldwyn Follies“ arbeitete. Er fand seine letzte Ruhestätte in seinem Geburtsort New York.

Weniger Kurspräsentation Donnerstag, 10. August 2017, 17:30 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Kurspräsentation

Eintritt frei, Kollekte

Kursteilnehmer des Klavierkurses der Musik-Kurswochen Arosa präsentieren ein kurzweiliges Konzert.

www.musikkurswochen.ch

Weniger Kurspräsentation Freitag, 11. August 2017, 15:30 Uhr

diverse Kurse

Eintritt frei, Kollekte

Kursteilnehmer der Musik-Kurswochen Arosa präsentieren ein kurzweiliges Konzert.

15:30 Diverse Kurse, Schulhaus Aula
17:30 Diverse Kurse, Evangelische Dorfkirche Arosa
18:30 Jazzchorwoche, Evangelische Dorfkirche Arosa

www.musikkurswochen.ch

Weniger Shakespeare im Wald Freitag, 11. August 2017, 20:30 Uhr Waldbühne Arosa (Schlechtwetterort Arosa Kulm Hotel & Alpin Spa)

Songs zu Shakespeare

Stephanie Bühlmann - Sopran , Rosina Zoppi - Mezzosopran , Ueli Amacher - Tenor , Fabrice Raviola - Bariton , Yolanda Schibli Zimmermann - Akkordeon , Charl de Villiers - Klavier

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten, Mitglieder Arosa Kultur), Ticket kaufen…
inkl. Bahnfahrt RhB Chur-Arosa-Chur
Dauer 90 Minuten

Arosa Kultur feiert den grössten Dramatiker der Welt: Die Opernkompanie Oper im Knopfloch präsentiert dazu einen halbszenischen Abend voller Quartette, Terzette, Duette und Songs zu Shakespeare.

Anlässlich des 400. Todestages des Dramatikers William Shakespeare im Jahre 2016 führte die Oper im Knopfloch eine mehrteilige Produktion auf. Die letzte davon steht ganz unter dem Shakespeare-Motto „All the World’s a stage“ und präsentiert einen vitalen Mix aus einer losen witzigen Verbindung deutscher und englischer Vertonungen von Salieri, Gounod, Cornelius oder aus «Kiss me Kate». Die musikalische Sparte reicht von Barock bis Pop und Rock und garantiert somit ein ausgesprochen vielfältiges Programm.

Shakespeare, das ist für Rosina Zoppi, die künstlerische Leiterin der Oper im Knopfloch, das A und O der Theaterkunst. Dass sie sich so intensiv mit ihm auseinandersetzt, hat auch persönliche Gründe:«Ich habe Shakespeare schon immer geliebt», sagt sie.«Mein erstes Shakespeare-Erlebnis hatte ich als Jugendliche bei einer Aufführung von«Henry V» im Theater 11, da spielte eine englische Truppe. Es hat mich gepackt, das war reinste Musik für mich. Auch während meiner Studienzeit in London habe ich viel Shakespeare gesehen, mittlerweile habe ich alle seine Werke mindestens einmal erlebt.» So lag es für Zoppi nahe, Shakespeare zum 400-Jahr-Jubiläum auch im intimen Rahmen ihrer Oper im Knopfloch zu feiern.

Weniger Shakespeare im Wald Samstag, 12. August 2017, 15:00 Uhr Waldbühne Arosa (Schlechtwetterort Sunstar Alpine Hotel Arosa)

Songs zu Shakespeare

Stephanie Bühlmann - Sopran , Rosina Zoppi - Mezzosopran , Ueli Amacher - Tenor , Fabrice Raviola - Bariton , Yolanda Schibli Zimmermann - Akkordeon , Charl de Villiers - Klavier

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten, Mitglieder Arosa Kultur), Ticket kaufen…
inkl. Bahnfahrt RhB Chur-Arosa-Chur
Dauer 90 Minuten

Arosa Kultur feiert den grössten Dramatiker der Welt: Die Opernkompanie Oper im Knopfloch präsentiert dazu einen halbszenischen Abend voller Quartette, Terzette, Duette und Songs zu Shakespeare.

Anlässlich des 400. Todestages des Dramatikers William Shakespeare im Jahre 2016 führte die Oper im Knopfloch eine mehrteilige Produktion auf. Die letzte davon steht ganz unter dem Shakespeare-Motto „All the World’s a stage“ und präsentiert einen vitalen Mix aus einer losen witzigen Verbindung deutscher und englischer Vertonungen von Salieri, Gounod, Cornelius oder aus «Kiss me Kate». Die musikalische Sparte reicht von Barock bis Pop und Rock und garantiert somit ein ausgesprochen vielfältiges Programm.

Shakespeare, das ist für Rosina Zoppi, die künstlerische Leiterin der Oper im Knopfloch, das A und O der Theaterkunst. Dass sie sich so intensiv mit ihm auseinandersetzt, hat auch persönliche Gründe:«Ich habe Shakespeare schon immer geliebt», sagt sie.«Mein erstes Shakespeare-Erlebnis hatte ich als Jugendliche bei einer Aufführung von«Henry V» im Theater 11, da spielte eine englische Truppe. Es hat mich gepackt, das war reinste Musik für mich. Auch während meiner Studienzeit in London habe ich viel Shakespeare gesehen, mittlerweile habe ich alle seine Werke mindestens einmal erlebt.» So lag es für Zoppi nahe, Shakespeare zum 400-Jahr-Jubiläum auch im intimen Rahmen ihrer Oper im Knopfloch zu feiern.

Weniger Kinderanlass Montag, 14. August 2017, 15:30 Uhr Waldbühne Arosa (Schlechtwetterort Evangelischer Kirchgemeindesaal)

Pfote mampft Quark

Simone Schorro - singt und erzählt , Markus Meier - zupft und schrummt , Martin Geel - pinselt

Eintritt frei, Kollekte

Lustige und kuriose Geschichten für Kinder ab 4 Jahren.

König Bagger lernt endlich fliegen. In den Wolken trifft er Frau Blitz, die Spaghetti kocht und das Eichhörnchen sitzt in der Tanne und strickt an einer Nuss.
Solcherlei und Allerlei. Gemampfte und gequarkte Geschichten.

«Pfote mampft Quark» heissen so, weil bei ihren Konzerten auch mal eine Katze Quark essen könnte. Bis jetzt ist das zwar noch nicht vorgekommen. Es passieren aber jedes Mal andere seltsame Dinge. Sie sind selber immer wieder überrascht, denn vor den Konzerten machen sie sich keine Gedanken, was für eine Geschichte sie auf der Bühne erzählen werden. Sie erfinden jedes Mal alles neu und sind immer wieder froh, wenn die Kinder im Publikum ihnen dabei helfen.

Weniger Bergkirchli-Konzert Dienstag, 15. August 2017, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Christian Weiherer

Christian Weiherer - Orgel

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten), Ticket kaufen…
Dauer 45 Minuten

Weniger Literatur im Wald Donnerstag, 17. August 2017, 18:15 Uhr Boutique Hotel Rütihof, Litzirüti

Grüner Vogel - literarisch-musikalischer Abend

Ursina Trautmann - Texte , Bahur Ghazi - Oud

Abend voller Musik, Poesie, Geschichten und Gesang.

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten und Mitglieder Arosa Kultur), Ticket kaufen…
Dauer 60 Minuten

nach der Vorstellung 3-Gang Menü im Boutique Hotel Rütihof, Litzirüti
Alpstein-Pouletbrüstli-Suprême in frischen Schanfigger Bergkräutern gebraten, auf leichten Quarkpizokeln, mit frischem Spinat
dazu ein leichter Sommersalat
sommerliche Dessertvariation
CHF 39.00 pro Person, ohne Getränke
Reservationen für Nachtessen:
Arosa Kultur, info@arosakultur.ch oder 081 353 87 47

„Teir Achtar“ – „Grüner Vogel“ ist ein traditionelles Beduinen-Lied. Die Autorin und Journalistin Ursina Trautmann hörte es zum ersten Mal vor 18 Jahren auf einer Reise durch Syrien. Im vergangenen Winter sang sie es bei einer Theater-Probe dem Musiker Bahur Ghazi vor. „Teir Achtar“ war das erste Stück, das Bahur als Kind in Syrien auf seiner arabischen Laute (Oud) spielte. Dieser Zufall inspirierte die beiden dazu, einen Abend mit Musik, Poesie, Geschichten und Gesang zusammenzustellen.

Für Grüner Vogel machten sich die beiden Künstler gemeinsam auf die Suche nach Neuem. Der arabische Tonfall von „Teir Achtar“ verleitete Trautmann zu absurden Spielereien mit der deutschen Sprache. So entstanden das Gedicht „sehr mehr. Ungefähr“. „Uf am Läubli“ heisst ihre Bündner Übersetzung des Beduinenliedes „Teir Achtar“. Für den Grünen Vogel begleitet Ghazi auch das eine oder andere Schweizer Volkslied mit Jodelpassage auf seiner Oud.

Gemeinsam tragen Ghazi und Trautmann heitere und düstere Stücke, Geschichten und Gedichte aus ihrem Repertoire vor. Es geht darin um Reisende, um Vögel, um Astronomen, den lieben Nachbarn und betrunkene Hirsche. Musik und Gedichte kommen mal sanft und mal heftig daher. Trautmann gibt ihren Texten stets eine Spur Schalk bei, während Ghazi auf seiner Oud virtuos Stimmungen hervorzaubert.

Weniger Kurspräsentation Freitag, 18. August 2017, 17:00 Uhr

diverse Kurse

Eintritt frei, Kollekte

Kursteilnehmer der Musik-Kurswochen Arosa präsentieren ein kurzweiliges Konzert.

17:00 Musik verstehen, Hotel Hof Maran
17:30 Belcanto, Meisterkurs Gesang und Orgel, Evangelische Dorfkirche Arosa
17:30 Meisterkurs Violine, Waldhotel National
20:30 Meisterkurse Kammermusik und Violine, Evangelische Dorfkirche Arosa

www.musikkurswochen.ch

Weniger Kulturhuus Schanfigg Freitag, 18. August 2017, 19:00 Uhr

OPENAIR KINO Molinis

Ab 19:00 wird Risotto serviert, der Film beginnt bei Sonnenuntergang. Veranstalter: Verein Aktives Molinis

Weniger Kulturhuus Schanfigg Samstag, 19. August 2017, 19:00 Uhr

OPENAIR KINO Molinis

Ab 19:00 wird Risotto serviert, der Film beginnt bei Sonnenuntergang. Veranstalter: Verein Aktives Molinis

Weniger Bergkirchli-Konzert Dienstag, 22. August 2017, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Dozenten der arosa music academy 1

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten), Ticket kaufen…
Dauer 45 Minuten

Dozenten der arosa music academy präsentieren ein musikalisches Feuerwerk mit solistischen und kammermusikalischen Werken.

www.masterclassesarosa.ch

Weniger Heimatmuseum Mittwoch, 23. August 2017, 20:00 Uhr Heimatmuseum Arosa

Vortrag «Mythen und Sagen aus Graubünden» mit Michaela Franco

Michaela Franco -

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten)
Kaffee und Birabrot inbegriffen
Eine Platzreservation ist unerlässlich
Dauer rund 60 Minuten

Michaela Franco bringt die Mythen und Sagen von Graubünden in die Stube des Heimatmuseums.

 

Weniger Kurspräsentation Freitag, 25. August 2017, 17:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

arosa music academy 1

Kursteilnehmer der arosa music academy 1 der Musik-Kurswochen präsentieren ein kurzweiliges Programm.

Eintritt frei, Kollekte

www.masterclassesarosa.ch

Weniger Kurspräsentation Samstag, 26. August 2017, 10:30 Uhr Waldhotel National

arosa music academy 1

Kursteilnehmer der arosa music academy 1 der Musik-Kurswochen präsentieren ein kurzweiliges Programm.

Eintritt frei, Kollekte

www.masterclassesarosa.ch

Weniger Theater im Wald Samstag, 26. August 2017, 19:30 Uhr Kongresssaal Arosa

Der Bien

Portrait Ursina - , Bahur Ghazi - Oud , Monika Dierauer - Spiel , Peter Neutzling - Spiel , Curdin Vincenz - Spiel , Weitere Mitwirkende - +

Ursina Trautmann denkt sich quer in die Debatte über kulturelle Gräben zwischen Orient und Okzident. Entstanden ist dabei eine absurde Komödie über das Lieben, das Werben, das sich Entziehen und die Sichtbarkeit der Frau.

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten und Mitglieder Arosa Kultur), Ticket kaufen…
Dauer 60 Minuten

Zum Stück
Der Bien ist eine Kömodie über das Lieben, Versteckspielen, Täuschungen und Zauberei. Zwei Männer werben um eine Frau. Aber erst das Losungswort gibt ihnen den Zugang zu ihr frei. Da kommt ein Dritter hinzu und bringt die zwei Anwärter aus dem Konzept.

Das Stück dreht sich um die Sichtbarkeit von Frauenfiguren und hat angesichts der aktuellen Debatte über kulturelle Werte von Orient und Okzident auch eine politische Dimension.

Die Inszenierung spielt mit unseren Erwartungen an die Sichtbarkeit des anderen. Wir fragen aber auch, wie wir selbst vor unseren nächsten Dinge Geheimhalten können und wollen und wie wir uns voreinander Gehör verschaffen. Die Aufmerksamkeit wird im Bien stets vom Auge zum Ohr gelenkt und umgekehrt.

Das zentrale Element auf der Bühne ist ein Paravent. Er dient im Stück der Frau als Sichtschutz. Davor für das Publikum sichtbar, treten sie beiden Männer auf. Die Frau offenbart sich den Männern und dem Publikum über ihre Stimme und spielt über Luken im Paravent mit ihrer Körperlichkeit.

Die Idee für dieses Stück entstand im Herbst 2015 in Paris in Gesprächen mit dem Radiojournalisten Curdin Vincenz (Bundeshauskorrespondent). Für ihn, die Schauspielerin Monika Dieraurer und den Schauspieler Peter Neutzling hat Ursina Trautmann dieses Stück geschrieben. Mit dem syrischen Oud-Spieler und Komponisten Bahur Ghazi (Palmyra Project) entwickelte sie den musikalischen Teil. Für die Ausstattung ist Karin Mächler verantwortlich. Sie arbeiteten bereits bei „Pilz“ zusammen. Die russische Choreographin Olga Masleinnikova begleitet die Inszenierung als Choreographin und Coach.

Weniger Kulturhuus Schanfigg Sonntag, 27. August 2017, 18:00 Uhr Kirche Lüen

KONZERT UND GESCHICHTE KIRCHE LÜEN

A Cinque Voci - + , Marc Antoni Nai - Kunsthistoriker

Das Ensemble A Cinque Voci führt uns musikalisch mit alten Instrumenten ins Mittelalter. Kunsthistoriker Marc Antoni Nay erklärt auf seine lebendige Art Geschichte und Fresken der Lüener Kirche.
Reservation T +41 79 352 24 15 oder hanni.hub@bluewin.ch

In seinen kurzweiligen Programmen entführt „A Cinque Voci“ sein Publikum auf Reisen zurück bis ins 13. Jahrhundert. Dabei singt und spielt ds Ensemble festliche und besinnliche Melodien aus bekannten und fremden Ländern. Begleitet wird die Musik von Blockflöten, Lauten, Viola da Gamba, Fiedel, Drehleier und Rahmentrommeln.

Eintritt frei/Kollekte

Das Ensemble „A Cinque Voci“ ist ein Vokal- und Instrumentalseptett aus Winterthur, welches sich auf die Alte Musik (Mittelalter bis Barock) spezialisiert hat. Konzertreisen führten das Ensemble bereits nach Italien, Holland, Deutschland und Frankreich.

Im Anschluss an das Konzert sind alle «bim Dorfbrunna z’Lüen» zu einem gemütlichen Apero eingeladen (Petra und Wolfi Mohr)

Organisation :
Hanni Hug , Ernst Pargätzi, Loni Patt
kulturhuus schanfigg

Weniger Bergkirchli-Konzert Dienstag, 29. August 2017, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Tango, Milonga, Rumba y Màs

Vera Schocher - Gitarre , Riet Buchli - Gitarre

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten), Ticket kaufen…
Dauer 45 Minuten

Weniger Bergkirchli-Konzert Dienstag, 5. September 2017, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Franco Mettler und Edmauro de Oliveiro

Franco Mettler - Klarinette , Edmauro de Oliveira - Gitarre

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten), Ticket kaufen…
Dauer 45 Minuten

Weniger Literatur im Wald Donnerstag, 7. September 2017, 20:30 Uhr Badi Arosa

MUSICHeSTORIE

Vincenzo Todisco - Texte , Marco Todisco - Musik

Geschichten über das Meer und aus den Bergen mit Sehnsucht, Witz und Ironie erzählt, gesungen, gemimt und gespielt von zwei Bündner Brüdern.

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten und Mitglieder Arosa Kultur), Ticket kaufen…
Dauer 60 Minuten

Marco Todisco, geboren 1972, aufgewachsen in Graubünden, lebt als Musiker und Sportlehrer in Zürich. 2011 erscheint im Zytglogge Verlag sein erstes Liedermacher-Album «Passatempo», 2015 sein zweites «Vivere accanto». Er ist zudem Moderator der italienischen Talk-Sendung «Caffè Todisco» bei Radio und TV Südostschweiz sowie Captain der Schweizer Fussball-Nationalmannschaft der Schriftsteller.

Vincenzo Todisco (Text)
Vincenzo Todisco, geboren 1964, ist Schriftsteller und Dozent. Er schreibt in deutscher und italienischer Sprache. Sein jüngster Roman, „Rocco und Marittimo“, handelt von einer Migrantenfamilie, die sich in den 60er Jahren in der Schweiz niederlässt. Todisco ist auch Autor vom Kinderbuch „Angelo und die Möwe“. Er erhielt 2005 den Bündner Literaturpreis. Er lebt mit seiner Familie in Rhäzüns.t Sehnsucht, Witz und Ironie erzählt, gesungen, gemimt und gespielt von zwei Bündner Brüdern.

Weniger Bergkirchli-Konzert Dienstag, 12. September 2017, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Elena Bürkli

Elena Bürkli - Orgel und Gesang

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten), Ticket kaufen…
Dauer 45 Minuten

Weniger Junge Solisten im Konzert Mittwoch, 13. September 2017, 18:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Junge Solisten im Konzert

Donatien Bachmann - Fagott , Max Becker - Klarinette , Simon Fluri - Saxophon , Bergensemble Arosa - , David Sontòn Caflisch - Violine und musikalische Leitung

Eintritt frei, Kollekte

Pierre-Max Dubois 1930 – 1995
Concerto für Altsaxophon und Streicher

Antonio Vivaldi 1678 – 1741
Konzert für Fagott und Orchester in e-Moll RV 484

Carl Maria von Weber 1786 – 1826
Thema und Variationen für Klarinette und Streicher

Ludwig van Beethoven 1770 – 1827
Duo für Klarinette und Fagott

Seit 2005 führt der Verein Arosa Kultur das Projekt «junge Solisten im Konzert» durch. Dabei erhalten die Preisträger des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbes die Möglichkeit, während einer Woche intensiv mit einem Profiorchester zusammenzuarbeiten um anschliessend das Geübte in mehreren Sprachregionen der Schweiz vorzutragen.

Weniger Junge Solisten im Konzert Donnerstag, 14. September 2017, 20:30 Uhr Aula Magna, CSI Lugano

Junge Solisten im Konzert

Donatien Bachmann - Fagott , Max Becker - Klarinette , Simon Fluri - Saxophon , Bergensemble Arosa - , David Sontòn Caflisch - Violine und musikalische Leitung

Eintritt frei, Kollekte

Pierre-Max Dubois 1930 – 1995
Concerto für Altsaxophon und Streicher

Antonio Vivaldi 1678 – 1741
Konzert für Fagott und Orchester in e-Moll RV 484

Carl Maria von Weber 1786 – 1826
Thema und Variationen für Klarinette und Streicher

Ludwig van Beethoven 1770 – 1827
Duo für Klarinette und Fagott

Seit 2005 führt der Verein Arosa Kultur das Projekt «junge Solisten im Konzert» durch. Dabei erhalten die Preisträger des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbes die Möglichkeit, während einer Woche intensiv mit einem Profiorchester zusammenzuarbeiten um anschliessend das Geübte in mehreren Sprachregionen der Schweiz vorzutragen.

Weniger Literatur im Wald Freitag, 15. September 2017, 18:00 Uhr Alterszentrum Arosa

Lesung mit Lilly Bardill

Lilly Bardill - Texte

Die Autorin Lilly Bardill liest und erzählt aus ihren letzten zwei Bücher.

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten und Mitglieder Arosa Kultur), Ticket kaufen…
Dauer 50 Minuten

Alter schützt vor Freude nicht
Geschichten über das Leben in der Alterssiedlung. Der Humor und die Lebensfreude komme nicht zu kurz!

Wenn die Wasser strudeln in Venedig
Die Geschichte eines Mädchens, von 1940 – 65, das in Venedig aufwächst. Venedig, Rom und Schottland spielen eine Rolle. Die Erzählung enthält viel Mutwilliges – aber die Örtlichkeiten sind so beschrieben, dass man das Buch als kleinen Reiseführer brauchen könnte.

Lilly Bardill, 1935 geboren, wuchs im Unterengading und im Münstertal auf. Schon als kleines Kind, kritzelte sie kleine Gechichten über Tiere, die ihr als Einzelkind die besten Begleiter waren. 1957 veröffentlichte sie ihre erste Geschichte. Ihre Geschichten beruhen meist auf wahren Begebenheiten und werden durch ihre Fantasie noch optimiert. Sie ist Mutter von vier Kindern, 10 Enkelkindern und einer Urenkelin. Seit 11 Jahren wohnt sie glücklich im Seniorenzentrum Cadonau in Chur.

Weniger Junge Solisten im Konzert Freitag, 15. September 2017, 20:00 Uhr Auditorium, Chur

Junge Solisten im Konzert

Donatien Bachmann - Fagott , Max Becker - Klarinette , Simon Fluri - Saxophon , Bergensemble Arosa - , David Sontòn Caflisch - Violine und musikalische Leitung

Mit Eintritt, Tickets können über den Konzertverein Chur gebucht werden: www.konzertverein-chur.ch

Pierre-Max Dubois 1930 – 1995
Concerto für Altsaxophon und Streicher

Antonio Vivaldi 1678 – 1741
Konzert für Fagott und Orchester in e-Moll RV 484

Carl Maria von Weber 1786 – 1826
Thema und Variationen für Klarinette und Streicher

Ludwig van Beethoven 1770 – 1827
Duo für Klarinette und Fagott

Seit 2005 führt der Verein Arosa Kultur das Projekt «junge Solisten im Konzert» durch. Dabei erhalten die Preisträger des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbes die Möglichkeit, während einer Woche intensiv mit einem Profiorchester zusammenzuarbeiten um anschliessend das Geübte in mehreren Sprachregionen der Schweiz vorzutragen.

Weniger Junge Solisten im Konzert Samstag, 16. September 2017, 18:00 Uhr Eglise des Croisettes, Epalinges

Junge Solisten im Konzert

Donatien Bachmann - Fagott , Max Becker - Klarinette , Simon Fluri - Saxophon , Bergensemble Arosa - , David Sontòn Caflisch - Violine und musikalische Leitung

Eintritt frei, Kollekte

Pierre-Max Dubois 1930 – 1995
Concerto für Altsaxophon und Streicher

Antonio Vivaldi 1678 – 1741
Konzert für Fagott und Orchester in e-Moll RV 484

Carl Maria von Weber 1786 – 1826
Thema und Variationen für Klarinette und Streicher

Ludwig van Beethoven 1770 – 1827
Duo für Klarinette und Fagott

Seit 2005 führt der Verein Arosa Kultur das Projekt «junge Solisten im Konzert» durch. Dabei erhalten die Preisträger des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbes die Möglichkeit, während einer Woche intensiv mit einem Profiorchester zusammenzuarbeiten um anschliessend das Geübte in mehreren Sprachregionen der Schweiz vorzutragen.

Weniger Junge Solisten im Konzert Sonntag, 17. September 2017, 17:30 Uhr Villa Villette, Cham

Junge Solisten im Konzert

Donatien Bachmann - Fagott , Max Becker - Klarinette , Simon Fluri - Saxophon , Bergensemble Arosa - , David Sontòn Caflisch - Violine und musikalische Leitung

Eintritt frei, Kollekte

Pierre-Max Dubois 1930 – 1995
Concerto für Altsaxophon und Streicher

Antonio Vivaldi 1678 – 1741
Konzert für Fagott und Orchester in e-Moll RV 484

Carl Maria von Weber 1786 – 1826
Thema und Variationen für Klarinette und Streicher

Ludwig van Beethoven 1770 – 1827
Duo für Klarinette und Fagott

Seit 2005 führt der Verein Arosa Kultur das Projekt «junge Solisten im Konzert» durch. Dabei erhalten die Preisträger des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbes die Möglichkeit, während einer Woche intensiv mit einem Profiorchester zusammenzuarbeiten um anschliessend das Geübte in mehreren Sprachregionen der Schweiz vorzutragen.

Weniger Bergkirchli-Konzert Dienstag, 19. September 2017, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Ursina Brun und Robert Grossmann

Ursina Brun - Querflöte , Robert Grossmann - Laute

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten), Ticket kaufen…
Dauer 45 Minuten

Weniger Kulturhuus Schanfigg Donnerstag, 21. September 2017, 20:00 Uhr

Langwieser Fotos III

Loni Patt und Dominic Richard präsentieren Langwieser Fotos aus der Sammlung des Kulturarchivs.

Eintritt frei, Kollekte

Infos unter kulturhaus-schanfigg.ch
Nach zwei erfolgreichen Langwieser Fotoabenden kommt nun die Fortsetzung:
Wir zeigen Langwieser Fotos aus der Sammlung des Kulturarchivs Arosa und hoffen von Ihnen mehr dazu zu erfahren.

Weniger Kurspräsentation Sonntag, 24. September 2017, 17:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Eröffnungskonzert arosa music academy 2

Dozenten der arosa music academy 2 eröffnen die Academy mit einem abwechslungsreichen Programm.

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten)

Weniger Bergkirchli-Konzert Dienstag, 26. September 2017, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Dozenten der arosa music academy 2

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten), Ticket kaufen…
Dauer 45 Minuten

Dozenten der arosa music academy präsentieren ein musikalisches Feuerwerk mit solistischen und kammermusikalischen Werken.

www.masterclassesarosa.ch

Weniger Heimatmuseum Mittwoch, 27. September 2017, 20:00 Uhr Heimatmuseum Arosa

Vortrag «Woher die Aroser kommen»

Peter Flüeler -

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten)
Kaffee und Birabrot inbegriffen
Eine Platzreservation ist unerlässlich
Dauer rund 60 Minuten

Peter Flüeler zeigt in einem packenden Vortrag, woher die Aroser kommen und wie das Dorf entstanden ist.

 

Weniger Kurspräsentation Freitag, 29. September 2017, 17:00 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

arosa music academy 2

Kursteilnehmer der arosa music academy 2 der Musik-Kurswochen präsentieren ein kurzweiliges Programm.

17:00 arosa music academy 2a, Evangelische Dorfkirche Arosa
20:30 arosa music academy 2b, Evangelische Dorfkirche Arosa

Eintritt frei, Kollekte

www.masterclassesarosa.ch

Weniger Kurspräsentation Samstag, 30. September 2017, 10:30 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

arosa music academy 2

Kursteilnehmer der arosa music academy 2 der Musik-Kurswochen präsentieren ein kurzweiliges Programm.

Eintritt frei, Kollekte

www.masterclassesarosa.ch

Weniger Bergkirchli-Konzert Dienstag, 3. Oktober 2017, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Clau Maissen und Lucas Schwarz

OPENAIR KINO Molinis - Saxophon , Lucas Schwarz - Bass

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten), Ticket kaufen…
Dauer 45 Minuten

Weniger Bergkirchli-Konzert Dienstag, 10. Oktober 2017, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Marielle Haag-Studer

Marielle Haag-Studer - Orgel und Gesang

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten), Ticket kaufen…
Dauer 45 Minuten

Weniger Kurspräsentation Freitag, 13. Oktober 2017, 17:30 Uhr Evangelische Dorfkirche Arosa

Herbstsingwoche

Kursteilnehmer der Herbstingwoche der Musik-Kurswochen präsentieren ein kurzweiliges Programm.

Eintritt frei, Kollekte

Weniger Bergkirchli-Konzert Dienstag, 17. Oktober 2017, 17:00 Uhr Bergkirchli Innerarosa

Christina Riesch und Andi Schnoz

Christina Riesch - Gesang , Andi Schnoz - Gitarre

20.-/15.- (Jugendliche, Studenten), Ticket kaufen…
Dauer 45 Minuten

Weniger Kurspräsentation Samstag, 21. Oktober 2017, 10:00 Uhr Aula Schulhaus Arosa

Kammermusikwoche

Kursteilnehmer der Kammermusikwoche der Musik-Kurswochen präsentieren ein kurzweiliges Programm.

Eintritt frei, Kollekte

Weniger Kulturhuus Schanfigg Donnerstag, 26. Oktober 2017, 20:00 Uhr

HEIDI

HEIDI – Ein Film von Alain Gsponer nach dem Weltbestseller von Johanna Spyri.

Eintritt frei, Kollekte

Infos unter kulturhuus-schanfigg.ch

Weniger Kulturhuus Schanfigg Donnerstag, 30. November 2017, 20:00 Uhr

«Flurnamen im Schanfigg»

Vortrag von Prof. Dr. Hans Stricker

Eintritt frei, Kollekte

Infos unter kulturhaus-schanfigg.ch